Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

„Das Jahr 1990“ – Ausstellung im Bernburger Wahlkreisbüro

15.03.2017

Seit Dienstag stellt der Künstler Georg Marcks im Bernburger Bürgerbüro von Birke Bull-Bischoff und mir seine kritischen und teilweise überraschend aktuellen Karikaturen zum Wendejahr 1990 aus. Am Montag habe ich, im Beisein von Bernburger Künstler*innen und Kunstinteressierten aus der Saalestadt, die nunmehr 13. Kunstausstellung im Bürgerbüro in der Kleinen Wilhelmstr. 2b eröffnet. Die 14 Linolschnitte, die jetzt 6 Wochen unter dem Titel „Das Jahr 1990“ ausgestellt werden, schauen mit bissigem Humor auf die politische Entwicklung direkt nach dem Mauerfall, die mit aus Marcks Sicht mit vielen Ängsten bezüglich der weiteren Entwicklung verbunden war.

Zur Aktualität der Ausstellung, die z. B. an der Warnung vor einem Erstarken des Nationalismus und an der Kritik an einer zunehmenden Militarisierung auszumachen ist, meinte Georg Marcks in seiner kurzen Ansprache: "Das Leben dreht sich im Kreis." Der Künstler aus der Nähe von Oschersleben hat an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle studiert.

Die Karikaturen sind jetzt bis Ende April zu den Büroöffnungszeiten (Mo und Mi - Do 9.00 - 15.00 Uhr, Di 13.00 - 18.00, Fr 09.00 - 12.00 Uhr) zu sehen und können bei Interesse auch vom Künstler erworben werden.

Schlagwörter

Lesenswert
  • 12.05.2017, Presseecho

    "Anlauf zu nächstem Rechtsverstoß"

    Bis zum 1. Juli haben die Telekommunkationsdienstleister noch Zeit, dann muss wieder auf Vorrat gespeichert werden. Dabei ist auch das neue Gesetz der Bundesregierung nicht konform mit der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes. Die Tageszeitung neues deutschland berichtet über die Kleine Anfrage, die Jan Korte und seine Fraktion DIE LINKE dazu gestellt haben:
Presseecho
  • 22.05.2017, Presseecho

    "Wieviel Europa brauchen wir?"

    Jan Korte hat am 18.05.2017 in der Europäischen Akademie Berlin an der Podiumsdiskussion „Wie viel Europa brauchen wir?“ teilgenommen. Neben ihm saßen noch Dr. Gérard Bökenkamp (Historiker und stellvertretender Direktor von Open Europe), Dr. Alexander Freiherr Knigge (Rechtsanwalt und Mitinitiator von Pulse of Europe) sowie Prof ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.