Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Kunstpreis der Stadt Bernburg für Valerian Parschakow

13.04.2017
1. Vernissage 2010 im Bernburger Wahlkreisbüro

„Bernburger Ansichten“ hieß die allererste Kunstausstellung, die im Sommer 2010 in meinem Bernburger Büro eröffnet wurde. Der Künstler Valerian Parschakow, der in den 90er Jahren aus Kasachstan in die Saalestadt kam, präsentierte als Erster seine Werke im Wahlkreisbüro und ist seitdem bei fast jeder Ausstellung zu Gast.

Auf Initiative meiner Genoss*innen im Bernburger Stadtrat, wurde ihm nun der Kunst- und Kulturpreis der Stadt verliehen, was mich ganz besonders freut.

Die MZ berichtete davon am 03. April 2017: http://www.mz-web.de/bernburg/bernburger-kunst--und-kulturpreis-valerian-parschakow-fuer-sein-lebenswerk-geehrt-26300338

Schlagwörter

Lesenswert
  • 12.05.2017, Presseecho

    "Anlauf zu nächstem Rechtsverstoß"

    Bis zum 1. Juli haben die Telekommunkationsdienstleister noch Zeit, dann muss wieder auf Vorrat gespeichert werden. Dabei ist auch das neue Gesetz der Bundesregierung nicht konform mit der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes. Die Tageszeitung neues deutschland berichtet über die Kleine Anfrage, die Jan Korte und seine Fraktion DIE LINKE dazu gestellt haben:
Presseecho
  • 22.05.2017, Presseecho

    "Wieviel Europa brauchen wir?"

    Jan Korte hat am 18.05.2017 in der Europäischen Akademie Berlin an der Podiumsdiskussion „Wie viel Europa brauchen wir?“ teilgenommen. Neben ihm saßen noch Dr. Gérard Bökenkamp (Historiker und stellvertretender Direktor von Open Europe), Dr. Alexander Freiherr Knigge (Rechtsanwalt und Mitinitiator von Pulse of Europe) sowie Prof ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.