Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

LINKE startet Unterschriftensammlung für den Erhalt der Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Bitterfeld-Wolfen

Pressemitteilung im Wahlkreis Anhalt

13.07.2020

Der anhaltische Bundestagsabgeordnete Jan Korte und die LINKEN im Kreisverband Anhalt-Bitterfeld zeigen sich empört über das Handeln von CDU-Landrat Uwe Schulze.

Jan Korte dazu: „Über die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Bitterfeld-Wolfen im nicht-öffentlichen Teil des Ausschusses zu beraten, zeugt von einem fragwürdigen Demokratieverständnis des Landrats und erweckt wenig Vertrauen.“ In einer gemeinsamen Initiative starten Jan Korte und die LINKE in Anhalt-Bitterfeld daher ab sofort eine Unterschriftensammlung für den Erhalt der Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Bitterfeld-Wolfen.

Die erste Unterschriftensammlung findet am Mittwoch, den 15.07.2020, an der Leipziger Straße in Wolfen statt. In den kommenden Wochen wird es weitere Stände geben.

Daneben können die Listen auch im gemeinsamen Bürgerbüro des Bundestagsabgeordneten Jan Korte und der Landtagsabgeordneten Dagmar Zoschke in der Kirchstraße 2 in Bitterfeld-Wolfen (Tel. 03493/40 15 94) sowie im gemeinsamen Bürgerbüro des Bundestagsabgeordneten und der Landtagsabgeordneten Christina Buchheim in der Friedrich-Ebert-Straße 22 in Köthen (Tel. 03496/70 03 47) abgeholt werden.

Des Weiteren wird es an 5 Donnerstagen in Folge Kundgebungen zum Klinikerhalt geben. Diese finden am 23. Juli, 30. Juli, 06. August, 13. August und 20. August jeweils um 17:00 Uhr auf den Bitterfelder Markt mit wechselnden Gastrednern statt. Im Rahmen der Kundgebungen werden auch Unterschriftenlisten für Erhalt der Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Bitterfeld-Wolfen vorliegen.

Was tun gegen Preissteigerungen?

Die Inflationsrate steigt weiter auf mittlerweile 4,5% – dem höchsten Stand seit 28 Jahren. Besonders Heizöl und Benzin, Gemüse, Strom und Gas sind von den Preissteigerungen zur Zeit betroffen. Das trifft Menschen mit geringem Einkommen wie immer zuerst. Doch auch diejenigen, die auf staatliche Leistungen wie Arbeitslosengeld oder BAFöG angewiesen sind, spüren das deutlich in ihrem Geldbeutel ...
Lesenswert
  • 01.08.2022, Wahlkreis

    Neue Wahlkreiszeitung "Korte konkret" erschienen

    Ab sofort ist die neue Wahlkreiszeitung „Korte konkret“ erhältlich. Wieder vier Seiten voll mit Infos zur Arbeit von Jan Korte im Wahlkreis und im Bundestag. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe stehen diesmal die massiv steigenden Lebenshaltungskosten und die Forderung der LINKEN nach einer umfangreichen und wirksamen Entlastung, insbesondere für Senioren und Familien mit kleinen und mittleren Einkommen.
Presseecho
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.