Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)
21.10.2014, Presseerklärungen

IT-Show mit Messecharakter

"Der IT-Gipfel der Bundesregierung ist eine völlig unzulängliche Show-Veranstaltung mit Messecharakter, die wichtige gesellschaftliche Themen außen vor lässt und grundsätzliche Kritik ausblendet. Diese Regierung ist in Sachen Datenschutz und IT-Sicherheit ein Totalausfall. Darüber kann auch die Anwesenheit des halben Kabinetts inklusive Bundeskanzlerin nicht hinwegtäuschen. Solche IT-Gipfel kann man sich sparen", erklärt Jan Korte, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, zum IT-Gipfel in Hamburg. Korte weiter:
20.10.2014, Blog

Zu Gast in Bernau

Am Sonntag war ich auf Einladung meiner ehemaligen Bundestagskollegin und jetzigen Vorsitzenden der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Dagmar Enkelmann, zu Gast im Brandenburgischen Bernau. Seit vielen Jahren veranstaltet Dagmar dort einmal im Monat unter dem Motto "Offene Worte" eine Gesprächsreihe. Vor vielen Gästen unterhielten wir uns über aktuelle politische Fragen und über Geschichtspolitik. Thema war natürlich die Entwicklung der Linken und die Unterschiede zwischen Ost und West.

Bundesregierung will unabhängige Datenschutzbeauftragte klein halten

Dass die seit 1995 geforderte Unabhängigkeit der Bundesdatenschutzbeauftragten auch in der Bundesrepublik gesetzlich geregelt wird ist längst überfällig. In Anbetracht der riesigen Aufgaben für die neue Datenschutzbehörde wäre es allerdings angebracht, die Datenschutzbeauftragte mit ausreichend Personal, Mitteln und Instrumenten auszustatten – wie dies an anderer Stelle, zum Beispiel bei den Sicherheitsbehörden, getan wird. Und über Datenschutzverstöße bei Bundesbehörden soll die Bundesbeauftrage nach dem Gesetzentwurf der Bundesregierung am besten nur berichten, wenn es die Bundesregierung erlaubt, so Jan Korte in seiner Rede zu Protokoll.
21.10.2014, Wahlkreis

Verlängerung der Tierpatenschaft von Jan Korte bei Pepe-Activ und Spendenübergabe an die SG Chemie Wolfen

Mit frischen Möhren bewappnet besuchte Jan Korte am Montag das Bitterfelder Tiergehege von Pepe-Activ e.V.. Zum nun schon vierten Mal verlängerte er seine seit 2011 bestehende Tierpatenschaft für den Esel „Flöckchen“. Danach besuchte Jan Korte das Training der Kegler der Abteilung Versehrtensport der SG Chemie in Wolfen. Der Verein erhielt eine Spende von über 350€ des Vereines der Bundestagsfraktion der LINKEN. Mit dieser Summe unterstützen Jan Korte und der Fraktionsverein die Abteilung Versehrtensport bei ihren wettkampfbedingten Reisen quer durch Europa, die die Versehrtensportler bereits bis nach Sarajevo führten.
Lesenswert
Presseecho
  • 22.10.2014, Presseecho

    "Unabhängig für den Datenschutz"

    Artikel in der Wochenzeitung "Das Parlament" vom 20.10.2014 zur Protokolldebatte um die Novelle des Bundesdatenschutzgesetzes
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.