Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Jan Korte wirbt für bessere Bedingungen in Pflege und Gesundheitswesen

01.06.2018

Dieser Tage hat die Linkspartei eine bundesweite Kampagne „Menschen vor Profite – Pflegenotstand stoppen“ gestartet. Im Harzkreis erhielt die Partei dabei prominente Unterstützung durch den 1. Parlamentarischen Geschäftsführer ihrer Bundestagsfraktion, Jan Korte, der neben seinem Wahlkreis Anhalt auch den Bundestagswahlkreis Harz betreut. Auf dem Halberstädter Fischmarkt klärte der LINKE-Bundestagsabgeordnete über die Hintergründe der Kampagne auf: „In der Alten- und Krankenpflege herrschen seit Jahren personeller Notstand. Gesundheit und Menschenwürde bleiben zunehmend auf der Strecke. Über Jahre hat die Bundesregierung eine Politik betrieben, die die Pflege von Menschen der Wettbewerbsfähigkeit und dem Profit unterordnet.“

Kaum ein anderes Thema bewege die Menschen mehr als die Frage nach guter und bezahlbarer Pflege der eigenen Angehörigen und die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten, zeigt sich Korte überzeugt und betont: „Wir wollen die bundesweiten Proteste von Beschäftigten, Gewerkschaften, Sozialverbänden und Initiativen für gute Pflege mit unserer Kampagne unterstützen. Damit alte und pflegebedürftige Menschen endlich mehr Zuwendung bekommen, braucht es dringend mehr Personal!

Damit mehr Menschen für den Pflegeberuf gewonnen werden können, müssen Arbeitsbedingungen, Bezahlung und Ausbildung verbessert werden.“ so Korte weiter.

Im Kern fordert DIE LINKE  zusätzliche 100.000 Stellen in der Krankenhauspflege, einen gesetzlichen Personalschlüssel, den Stopp von Krankenhausschließungen, 40.000 zusätzliche Fachkräfte in der Altenpflege, eine Anhebung des Altenpflege-Mindestlohnes auf 14,50 Euro sowie höhere Tariflöhne durch flächendeckende Tarifbindung.

Häufige Fragen zum Ukrainekrieg

Seit Beginn des schrecklichen Angriffskriegs Putins auf die Ukraine wird sowohl hier im Bundestag als auch überall sonst in Deutschland diskutiert, wie man damit umgehen sollte: Wie kann man die Menschen in der Ukraine unterstützen? Welche politischen Konsequenzen ziehen wir daraus? Und wie verhindern wir, dass sich dieser Krieg, den die größte Atommacht der Welt angezettelt hat, weiter ausweitet? Die schrecklichen Bilder und Nachrichten dieses Krieges bewegen uns alle ...
Lesenswert
  • 01.08.2022, Wahlkreis

    Neue Wahlkreiszeitung "Korte konkret" erschienen

    Ab sofort ist die neue Wahlkreiszeitung „Korte konkret“ erhältlich. Wieder vier Seiten voll mit Infos zur Arbeit von Jan Korte im Wahlkreis und im Bundestag. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe stehen diesmal die massiv steigenden Lebenshaltungskosten und die Forderung der LINKEN nach einer umfangreichen und wirksamen Entlastung, insbesondere für Senioren und Familien mit kleinen und mittleren Einkommen.
Presseecho
  • 29.09.2022, Presseecho

    Kleine und unabhängige Verlage in Gefahr – Förderung ist jetzt bitter nötig!

    Kleine Verlage haben keine Verhandlungsmacht. Sie können nicht direkt mit Vertrieb, Barsortiment und Handel verhandeln. Amazon diktiert weitgehend das Geschehen und das hat aktuell katastrophale Auswirkungen für die Buchbranche: Denn die während der Coronakrise an Amazon gelieferten Bücher gehen jetzt palettenweise als Remittenden an die kleinen Verlage zurück ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen.