Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Im Wahlkreis

Seit seiner Wahl im Jahr 2005 betreut Jan Korte den Wahlkreis 71 - Anhalt (vormals Wahlkreis 72). Das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler verpflichtet zu einem besonderen Engagement, über das wir hier berichten.

  • Bundestags-LINKE spendet 1.300 Euro für Wiederbeschaffung gestohlener DLRG-Technik

    15.02.2019
    Die durch einen Einbruch und Vandalismus geschädigte Ortsgruppe Bitterfeld-Wolfen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) erfährt Unterstützung durch den Ersten Parlamentarischen Geschäftsführer und LINKE-Bundestagsabgeordneten Jan Korte. Der Abgeordnete, der sich kürzlich bei einem persönlichen Besuch vor Ort einen Überblick über den entstandenen Schaden verschaffte, vermittelte wie versprochen den Kontakt zum „Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V.“.
  • Jan Korte und LINKE-Kreistagsfraktion begrüßen Grundsatzurteil zu Wohnkostenzuschüssen

    12.02.2019
    Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer und anhaltische LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte und die Fraktion DIE LINKE im Kreistag des Salzlandkreises begrüßen das jüngste Urteil des Bundessozialgerichtes (Verhandlung B 14 AS 24/18 R) und sehen sich in ihrer langjährigen Kritik an zu niedrigen Wohnkostenzuschüssen durch die Jobcenter bestätigt. Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel stellte in einem Grundsatzurteil fest, dass die bisherige Vorgehensweise der Jobcenter zur Ermittlung einer angemessenen Miete unzulässig sei und ordnete eine Überprüfung an. Geklagt hatten Betroffene aus dem Salzlandkreis, Börde und Harz. Die Landkreise hatten von einer Hamburger Firma eine Durchschnittsmiete für Hartz-IV-Empfänger errechnen lassen, die deutlich unter den Werten der aktuellen Wohngeldtabelle liegen. Mit dem Urteil werden die Fälle nun an das Landessozialgericht zurückverwiesen und die Jobcenter aufgefordert, ihre sogenannten „schlüssigen Konzepte“ entsprechend den Vorgaben des BSG nachzubessern.
  • Staßfurter LINKE und Team Korte luden zum „Alternativen Neujahrsempfang“

    07.02.2019
    Am Benneckschen Hof setzten ehrenamtliche Kommunalpolitiker der Staßfurter LINKEN und das Team des Bundestagsabgeordneten Jan Korte ihre Veranstaltungsreihe der „Alternativen Neujahrsempfänge“ unter freiem Himmel fort. Bei heißen Getränken und Schmalzstullen nahmen sich die Mandatsträger aus Kreis und Kommune der Anliegen von Anwohnern und Passanten an.
  • Gedenken, Verständigung, Integration - Staßfurter erkunden das politische Berlin

    31.01.2019
    Auch im neuen Jahr lädt Jan Korte wieder zusammen mit dem Bundespresseamt Besuchergruppen aus dem Wahlkreis zu zweitägigen Fahrten in die Bundeshauptstadt ein. Teilnehmer*innen aus Staßfurt, unter ihnen Mitglieder der Verkehrswacht, Kleingärtner*innen und Absolvent*innen eines Integrationskurses für Flüchtlinge, kamen Ende Januar als erstes in der Genuss einen umfangreichen Programmes.
  • Unterwegs in Bitterfeld Wolfen: Unterstützung für DLRG und Kulturpalast

    26.01.2019
    Meine Wahlkreiswoche im Januar nutzte ich auch für Termine in Bitterfeld-Wolfen. Beim Besuch beim DLRG Bitterfeld- Wolfen bekam ich einen Spendenantrag für den Fraktionsverein. Nach einem Einbruch und dem Diebstahl von Ausrüstung und Geräten muss die Einsatzfähigkeit wieder hergestellt werden. Ich unterstütze den Antrag natürlich ...
  • LINKE Anhalt-Bitterfeld und Jan Korte luden zum Neujahrsempfang

    25.01.2019
    In der Kreisstadt Köthen startete DIE LINKE in ein für die Partei wichtiges Wahljahr 2019. Der Kreisverband hatte zusammen mit der Kreistagsfraktion, den Landtagsabgeordneten Dagmar Zoschke und Christina Buchheim sowie dem Bundestagsabgeordneten Jan Korte in den Veranstaltungssaal des Köthener Likör- und Weinbrandproduzenten "Wilhelm Behr" zum Neujahrsempfang eingeladen.
  • Scheckübergaben im Salzlandkreis

    24.01.2019
    Meine Termine im Salzlandkreis nutzte ich diese Woche auch wieder für Scheckübergaben an tolle Projekte in meinem Wahlkreis. Beim LINKEN Neujahrsempfang am Montag in Aschersleben durfte sich der Förderverein der Alten Ziegelei in Westeregeln über eine Spende freuen. Beim alternativen Neujahrsempfang in Bernburg konnte ich am Dienstag eine Spende an den Kleingartenverein „Chemie und Kali“ übergeben.
  • Eisige Temperaturen und heißer Tee auf dem Bernburger Karlsplatz

    23.01.2019
    Bei sonnigen Winterwetter lud ich am Dienstag gemeinsam mit zahlreichen Genoss*innen der Bernburger LINKEN zum alternativen Neujahrsempfang auf den Karlsplatz im Herzen der Saalestadt ein.Trotz eisiger Temperaturen schauten wieder zahlreiche Bürgerinnen und Bürger auf ein Gespräch vorbei.
  • Salzlandkreis-LINKE und Jan Korte luden zum Neujahrsempfang

    23.01.2019
    Im Bestehornhaus in Aschersleben startete die Salzlandkreis-LINKE in ein für sie wichtiges Europa- und Kommunalwahljahr 2019. Rund achtzig Gäste aus dem gesellschaftlichen Leben, ehrenamtlich Aktive und politische Weggefährten aus dem gesamten Salzlandkreis folgten am 21. Januar der Einladung des Kreisverbandes, der Kreistagsfraktion, des Bundestagsabgeordneten Jan Korte, der Landtagsabgeordneten Doreen Hildebrandt und des gastgebenden Ascherslebener Ortsvereins zum gemeinsamen Neujahrsempfang.
  • Korte unterstützt Initiative für Rettung des Kulturpalastes

    22.01.2019
    Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer und anhaltische LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte hat Oberbürgermeister Armin Schenk (CDU) in einem Schreiben seine volle Unterstützung beim Förderantrag zur „Wiederaufnahme der Nutzung des Kulturpalastes Bitterfeld“ zugesagt. Korte hat deshalb bereits die Haushälter seiner Fraktion informiert und sie gebeten sich im Haushaltsausschuss des Bundestages mit Nachdruck für einen positiven Bescheid des Förderantrags einzusetzen.
  • Alternative Neujahrsempfänge im Wahlkreis

    18.01.2019
    Das noch junge Jahr wurde in den letzten Tagen bereits mehrfach mit alternativen Neujahrsempfängen unter freiem Himmel in meinem Wahlkreis begrüßt. Meine Landtagskolleginnen Christina Buchheim und Dagmar Zoschke und zahlreiche Genoss*innen aus Anhalt organisierten zusammen mit meinem Team u.a. in Zerbst, Bitterfeld, Köthen und Könnern Aktionen unter dem Motto „Heißgetränke gegen soziale Kälte“.
  • Im Betreuungswahlkreis auf engagierten Europawahlkampf eingestimmt

    15.01.2019
    DIE LINKE nimmt weiter Kurs auf die Europawahl am 26. Mai. Dazu kamen kürzlich die Vertreter der Kreisverbände Harz und Börde in Halberstadt zusammen und wählten ihre Delegierten und Ersatzdelegierten für den LINKEN-Europaparteitag Ende Februar in Bonn. Zu den ersten Gratulanten für die gewählten Delegierten gehörten Landtagsmitglied Monika Hohmann, Börde-Kreischef Klaus Czernitzki und der Bundestagsabgeordnete Jan Korte.
  • Vorweihnachtliche Infostände im Wahlkreis

    21.12.2018
    In den Tagen vor Weihnachten war mein Team mit der Unterstützung von vielen Genoss*innen vor Ort wieder auf den Märkten und in den Fußgängerzonen meines Wahlkreises Anhalt unterwegs, um mit Bürger*innen ins Gespräch zu kommen und vorweihnachtliche Überraschungen zu verteilen. Kurz vor Weihnachten zeigte z.B. die Staßfurter LINKE vor Ort Präsenz und lud zu einem vorweihnachtlichen Infostand mit Bürgersprechstunde unter freiem Himmel am Benneckschen Hof ein. Neben einer süßen Überraschung für Passanten standen Vertreter meines Teams sowie Staßfurter LINKE aus Stadtrat und Kreistag den Bürgern zu persönlichen Gesprächen zur Verfügung und informierten über Aktuelles aus der Kommunal- und Bundespolitik.
  • Bundestagsausstellung im Wahlkreis eröffnet

    07.12.2018
    Nach längerer Zeit ist die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages wieder in meinem Wahlkreis Anhalt zu sehen. In der Geschäftsstelle der Salzlandsparkasse in der Bernburger Friedensallee wurde diese am Nikolaustag von Sparkassenvorstand Hans-Michael Strube, Landrat Markus Bauer und meinem Bernburger Wahlkreismitarbeiter eröffnet ...
  • "Reichstags-Blue" und Pflegenotstand - Gäste aus dem Wahlkreis informieren sich in Berlin

    19.11.2018
    Letzte Woche durfte ich wieder Gäste aus dem Wahlkreis in Berlin begrüßen. Zusammen mit dem Bundespresseamt hatte mein Team eine Fahrt für Bitterfelder Sekundarschüler*innen, ehrenamtlich Aktive vom Frauenzentrum Wolfen und weitere politisch interessierte Bürger*innen aus Anhalt-Bitterfeld organisiert, die viele spannende Programmpunkte enthielt.
  • Teichsanierung, Integration und neue Mitglieder für DIE LINKE

    14.11.2018
    Die einzige sitzungsfreie Woche im November habe ich natürlich für Wahlkreistermine genutzt. In Zörbig habe ich mich mit dem Bürgermeister, Mitarbeitern der Stadtverwaltung und dem ALFF sowie Vertretern des Anglervereines am Leipziger Teich getroffen. Klar ist, dass der Teich saniert werden muss, unklar ist bisher die Finanzierung gewesen, dafür aber gute Ideen entwickelt.
  • Jan Korte auf Kreisparteitag im Harz: "In kommunale Infrastruktur investieren statt in NATO-Aufrüstungsziel"

    12.11.2018
    In seinem Grußwort auf den Kreisparteitag der Harzer LINKEN bescheinigte der Bundestagsabgeordnete der Parteibasis eine engagierte und bürgernahe Arbeit im Kreistag und den Ortschafts- und Stadträten. Den Kommunen müsse endlich wieder die Kraft zur Gestaltung und zum Abbau des Sanierungsstaus an der öffentlichen Infrastruktur gegeben werden. Der geplanten Verdopplung des Rüstungsetats im Bundeshaushalt erteilte Korte eine klare Absage.
  • Jan Korte zieht Zwischenbilanz

    05.11.2018
    Die Konstituierung des Deutschen Bundestages vor einem Jahr nimmt der Erste Parlamentarische Geschäftsführer und anhaltische LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte zum Anlass, eine Zwischenbilanz über seine Arbeit im Bundestag und im anhaltischen Wahlkreis zu ziehen. So gibt DIE LINKE nach Überzeugung Kortes mit ihren über 800 Initiativen im Bundestag den Takt vor. Auch in seinem Wahlkreis Anhalt und im Betreuungswahlkreis Harz zeigte Korte in den vergangenen zwölf Monaten deutlich Flagge.
  • Beim Landesparteitag in Bernburg

    25.10.2018
    DIE LINKE Sachsen-Anhalt führte am Wochenende einen Parteitag in Bernburg und damit in meinen Wahlkreis Anhalt durch. Der Einladung ins Kurhaus der Saalestadt kam ich gerne nach, um einige Worte an die Delegierten zu richten und um natürlich mit vielen Mitstreiter*innen aus dem Wahlkreis und aus dem Landesverband ins Gespräch zu kommen.
  • Diskussion mit Genoss*innen aus Anhalt-Bitterfeld

    02.10.2018
    Am Montag stand ein sehr angenehmer Termin in meinem Wahlkreis an: Die Genoss*innen vom Kreisverband Anhalt-Bitterfeld hatten mich zu einer Diskussionsrunde eingeladen. Über 40 Mitstreiter*innen kamen im Hotel „Stadt Köthen“ zusammen. Sehr erfreulich: Unten ihnen viele Neumitglieder!
Blättern:
Lesenswert
  • 31.01.2019, Geschichtspolitik

    Bundesregierung lenkt im Streit um NS-Opferrenten ein

    Bislang hat die Bundesregierung Opfern des Nationalsozialismus beim Umzug in ein Alten- oder Pflegeheim die Opferrente gekürzt. Die Linksfraktion hatte dies kritisiert und in einem Antrag die Aufhebung dieser Praxis gefordert. Bevor der Antrag behandelt wurde, hat nun die Bundesregierung schon eingelenkt und die umstrittene Regelung aufgehoben.
Presseecho
  • 30.01.2019, Presseecho

    Deutsche Bahn als Aktiengesellschaft ist gescheitert

    "Die privatrechtliche, gewinnorientierte Organisationsform der Deutschen Bahn als Aktiengesellschaft ist gescheitert. Wer eine Bürgerbahn will, muss die Bahn verstaatlichen und zukünftig als öffentlich-rechtliches Unternehmen führen, das sich am Wohl der Allgemeinheit orientiert", hat Jan Korte den dritten Krisengipfel von Verkehrsminister Scheuer und der Bahn-Spitze kommentiert: 
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.