Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)
09.02.2018, Presseerklärungen

Der Osten braucht eine Stimme in der Bundesregierung

„Das Schließen der sozialen Schere zwischen Ost und West muss Chefsache werden. Wenn wir fast dreißig Jahre nach dem Mauerfall eine wirkliche deutsche Einheit wollen, brauchen wir ein Ost-Ministerium. Der Versuch von Union und SPD, das maßgeblich von ihnen mitverursachte Problem der Ungleichheit totzuschweigen und sich damit auf billigste Art aus der Affäre zu ziehen, zeigt wie wichtig es ist, dass der Osten eine Stimme in der Bundesregierung bekommt“, erklärt Jan Korte, 1. Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf das Fehlen eines Planes für Ostdeutschland im Koalitionsvertrag. Jan Korte weiter:
16.02.2018, Blog

Go West! Parteitag der LINKEN in Rheinland-Pfalz

DIE LINKE. Rheinland-Pfalz hat mich eingeladen, auf ihrem Parteitag am Wochenende zu reden. Mache ich natürlich gerne. Wer den Parteitag unter dem Motto "Endlich Handeln - Rheinland-Pfalz sozial gestalten!" per Livestream mitverfolgen will, kann das hier tun: Livestream
15.02.2018, Wahlkreis

Unterstützung für Bernburger Stadtteilhaus

Einbruch, Vandalismus und dann auch noch ein Brand, der alle Räume unnutzbar machte – das Bernburger Stadteilhaus im Wohngebiet Süd-Ost hatte es letzten Sommer hart getroffen. Bei meinem Besuch am Mittwoch und einem Rundgang mit der Leiterin Gabriele Zacher durfte ich aber sehen, dass seit dem viel passiert ist. Die meisten Räume des Hauses, das auch zum bundesweiten Netzwerk der Mehrgenerationenhäuser gehört, erstrahlen bereits wieder in neuem Glanz. Die Mitarbeiter der Stiftung Evangelische Jugendhilfe, die die Einrichtung betreibt, können ihrer wertvollen Arbeit im Stadteilhaus wieder nachgehen. Hier gibt es u.a. Beratungs- und Betreuungsangebote sowie einen Mittagstisch für Jung und Alt.
14.02.2018, Wahlkreis

"Wir wollen die soziale Spaltung überwinden"

Rund sechzig Gäste aus dem gesellschaftlichen Leben, ehrenamtlich Aktive und Parteifreunde aus dem gesamten Harzkreis folgten in diesem Jahr der Einladung der Kreisvorsitzenden Evelyn Edler und der Landtagsabgeordneten Monika Hohmann zum politischen Jahresempfang der Harzkreis-LINKEN nach Wernigerode. Zu den Gästen aus der Politik zählten die Bundestagsabgeordneten Jan Korte und Birke Bull-Bischoff und Halberstadts Oberbürgermeister Andreas Henke.
22.01.2018, Presseecho

"Linke am fleißigsten, Union am faulsten"

Die Hannoversche Allgemeine Zeitung titelte am Montag: "Linke am fleißigsten, Union am fauslten". Nach Recherchen des Redaktionsnetzwerk Deutschland über parlamentarische Initiativen der Bundestagfraktionen ist meine Fraktion (69 Abgeordnete) mit 121 Kleinen Anfragen an die amtierende Bundesregierung, 39 Anträgen und 7 Gesetzentwürfen die mit Abstand aktivste Fraktion im Bundestag. Die größte Fraktion ist die inaktivste im Bundestag: Die Union (246 Abgeordnete) stellte bislang keine Fragen, legte lediglich 12 Anträge und einen Gesetzentwurf vor.
Lesenswert
  • 26.01.2018, Presseecho

    "Proteste gegen Erdogans Krieg"

    Als Reaktion auf die Angriffe der türkischen Armee gegen Kurden hat Jan Korte für DIE LINKE eine Regierungserklärung von der Kanzlerin zu ihrer Türkei-Politik gefordert.
Presseecho
  • 09.02.2018, Presseerklärungen

    "Merkel und die 15 Wessis"

    Außer der Kanzlerin Angela Merkel kommt keines der zukünftigen Kabinettsmitglieder aus dem Osten. Darüber berichtet unter anderem n-tv:
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.