Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)
18.01.2019, Publikationen

Die Kämpfe verbinden

Der Kampf gegen Rechts braucht sowohl ökonomisch-soziale Antworten, als auch den entschiedenen Kampf gegen Rassismus. Mit Jannine Wissler, Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion im hessischen Landtag, hat Jan Korte dazu einen Artikel veröffentlicht, der auf linksfraktion.de erschienen ist:
19.01.2019, Geschichtspolitik

Es bleibt viel zu tun!

Heute vor 100 Jahren, am 19. Januar 1919, wurde in Deutschland in Folge der Novemberrevolution das Frauenwahlrecht eingeführt. Dem vorausgegangen waren jahrzehntelange Kämpfe um Gleichberechtigung. Angesichts unterschiedlicher Löhne und einer anhaltenden männlichen Dominanz in Aufsichtsräten, Vorständen und Führungspositionen kann von einer tatsächlichen Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der Gesellschaft noch nicht gesprochen werden.
18.01.2019, Wahlkreis

Alternative Neujahrsempfänge im Wahlkreis

Das noch junge Jahr wurde in den letzten Tagen bereits mehrfach mit alternativen Neujahrsempfängen unter freiem Himmel in meinem Wahlkreis begrüßt. Meine Landtagskolleginnen Christina Buchheim und Dagmar Zoschke und zahlreiche Genoss*innen aus Anhalt organisierten zusammen mit meinem Team u.a. in Zerbst, Bitterfeld, Köthen und Könnern Aktionen unter dem Motto „Heißgetränke gegen soziale Kälte“.
15.01.2019, Wahlkreis

Im Betreuungswahlkreis auf engagierten Europawahlkampf eingestimmt

DIE LINKE nimmt weiter Kurs auf die Europawahl am 26. Mai. Dazu kamen kürzlich die Vertreter der Kreisverbände Harz und Börde in Halberstadt zusammen und wählten ihre Delegierten und Ersatzdelegierten für den LINKEN-Europaparteitag Ende Februar in Bonn. Zu den ersten Gratulanten für die gewählten Delegierten gehörten Landtagsmitglied Monika Hohmann, Börde-Kreischef Klaus Czernitzki und der Bundestagsabgeordnete Jan Korte.
10.01.2019, Presseecho

"Linkspartei fordert Verstaatlichung von Flughafen-Kontrollen"

DIE LINKE solidarisiert sich mit dem Streik der Beschäftigten an den Sicherheitskontrollen der Flughäfen. Jan Korte fordert außerdem, die Privatisierung der Sicherheitskontrollen so schnell wie möglich wieder rückgängig zu machen. "Das neoliberale 'Privat vor Staat' bedeutet an den Flughäfen vor allem 'Profit vor Sicherheit'", zitiert ihn die Neue Osnabrücker Zeitung:
Lesenswert
  • 18.01.2019, Presseecho

    Linken-Politiker Korte: „AfD führt einen Kampf gegen die Grundrechte“

    "Die Auseinandersetzung mit der AfD muss in aller Klarheit politisch geführt werden. Dass diese Partei ein massives Problem mit Verfassung, Demokratie und den Grundrechten hat, ist im Übrigen kein Geheimnis und kann tagtäglich von jedermann beobachtet werden. Dafür braucht es wirklich keinen Geheimdienst", hat Jan Korte im Interview mit dem RND erklärt:
Presseecho
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.