Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Scheckübergaben an der Bode

29.08.2018

Gleich 1000 Euro gab es gestern vom Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V. für Initiativen in meinem Wahlkreis Anhalt. Beim Wahlkreistag im Salzlandkreis habe ich sowohl im malerisch an der Bode gelegenen Schloss Hohenerxleben, als auch im Rathaus der Bodestadt Staßfurt jeweils Schecks in Höhe von 500 Euro überreicht.

In Staßfurt ging die Spende an Oberbürgermeister Sven Wagner und einige Mitstreiterinnen vom Inklusionsnetzwerk INS. Inklusion wird in Staßfurt seit vielen Jahren groß geschrieben, weshalb in diesem Jahr bereits die 10. Aktionstage des INS stattfanden. Für die zahlreichen Veranstaltungen der Aktionstage, die das Thema eine Woche eine Woche lang in den Mittelpunkt stellen, gab es jetzt die finanzielle Unterstützung. Infos über das Netzwerk gibt es hier: http://www.ins.stassfurt.eu/

In Hohenerxleben gab es Geld für ein tolles integratives Projekt: Das Theaterensemble am Schloss übt regelmäßig Stücke mit jungen Darsteller*innen vom Ensemble „Juventa“ ein. Hier kommen Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Nationen und verschiedener sozialer Herkunft zusammen. Judith Kruder als Leiterin von „Juventa“ berichtete bei der Scheckübergabe vom aktuellen Stück „Der geheime Garten“, das am 23. September bereits zum vierten Mal im Schloss Hohenerxleben zu sehen sein wird.

Lesenswert
  • 19.10.2018, Blog

    Extrem fragwürdiger Kundenstamm der deutschen Waffenindustrie

    Saudi-Arabien führt Krieg im Jemen und wie das Land mit Oppositionellen umgeht, hat der Fall des im Istanbuler Konsulat umgebrachten Journalisten Khashoggi auf grausame Weise gezeigt. Dennoch ist Saudi-Arabien zweitbester Kunde der Deutschen Rüstungsindustrie. Erstbester Kunde deutscher Waffenhersteller ist aktuell das Land Algerien - auf dem Demokratieindex des Economist auf Platz 128 von 167 ...
Presseecho
  • 30.11.2018, Geschichtspolitik

    "Dagegen steht eine unheimliche Allianz"

    Union und AfD haben im Bundestag eine Veranstaltung zum Gründungsparteitag der KPD verhindert - stattdessen wird sie nun am 11. Dezember im Kino Babylon stattfinden. Der "Junge Welt" hat er ein Interview dazu gegeben.
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.