Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Verheerende Demokratiebilanz der Bundesregierung wird immer schlimmer

13.09.2018

Die Fraktion DIE LINKE. im Bundestag fordert die Entlassung von Verfassungsschutzpräsident Maaßen. Nach dem NSU-Skandal, den Äußerungen zu Chemnitz oder netzpolitik.org hat Maaßen nun nach Medienberichten offenbar Informationen aus dem unveröffentlichten Verfassungsschutzbericht an die AfD weitergegeben. Jan Korte hat Konsequenzen gefordert: »Offenbar ist Innenminister Seehofer selbst das Mittel der Desinformation recht, um seine politische Agenda voranzutreiben. Anders ist seine Entscheidung, den Chef seines Inlandsgeheimdienstes trotz der Verbreitung kruder Theorien im Amt zu belassen, nicht zu verstehen. Die ohnehin schon verheerende Demokratiebilanz dieser Bundesregierung wird immer schlimmer.«

Lesenswert
  • 18.01.2019, Presseecho

    Linken-Politiker Korte: „AfD führt einen Kampf gegen die Grundrechte“

    "Die Auseinandersetzung mit der AfD muss in aller Klarheit politisch geführt werden. Dass diese Partei ein massives Problem mit Verfassung, Demokratie und den Grundrechten hat, ist im Übrigen kein Geheimnis und kann tagtäglich von jedermann beobachtet werden. Dafür braucht es wirklich keinen Geheimdienst", hat Jan Korte im Interview mit dem RND erklärt:
Presseecho
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.