Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Kreisversammlung in Staßfurt dankt langjährigem Vorsitzenden

16.10.2019
Danke Lothar!

Eine ganz besondere Kreisversammlung stand am letzten Wochenende in Staßfurt an: Die GenossInnen des Salzlandkreises verabschiedeten Lothar Boese, der fast drei Jahrzehnte lang dieses Amt für PDS und DIE LINKE innehatte, erst im Landkreis Bernburg und dann im Salzlandkreis.

Zur Verabschiedung kamen u.a. auch die stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Landtag, Eva von Angern, der neue LINKE Landeschef Stefan Gebhardt und meine Bundestagskollegin Birke Bull-Bischoff, die viele Jahre Landtagsabgeordnete im Kreis Bernburg war.

Nach einer kurzen Ansprache konnte ich zu den zahlreichen Geschenken, die es für den scheidenden Vorsitzenden gab, noch eine Urkunde beitragen, auf der u.a. unsere beiden Fraktionsvorsitzenden die Arbeit von Lothar würdigen. In der meiner Rede betonte ich die hervorragende Zusammenarbeit mit ihm. Seit meiner ersten Kandidatur für den Bundestag im Jahr 2005 war Lothar immer eine große Hilfe: Er stellte mir die Leute vor Ort vor, erklärte mir, wie die Region tickt und stand immer mit Rat und Tat zu Seite. Seine Genauigkeit und seine Verlässlichkeit waren dabei äußerst beeindruckend. Ein ganz großes Dankeschön dafür!

Der scheidende Kreisvorsitzende und die neuen Vorsitzenden Henriette Krebs und Jörg Lemmert

In Lothars große Fußstapfen treten jetzt mit der Bernburger Stadträtin Henriette Krebs und dem Bernburger Ortsvorsitzenden Jörg Lemmert zwei bekannte Gesichter des Kreisverbandes. Mit großer Mehrheit wurden beide von den ca. 50 anwesenden GenossInnen zur neuen Doppelspitze gewählt. Ihnen und dem gesamten Vorstand wünsche ich natürlich maximalen Erfolg bei den bevorstehenden Aufgaben des Kreisverbandes.

Mehr zur Versammlung gibt es auch auf der Internetseite des Kreisverbandes.

 

"Die Verantwortung der Linken"

Seit einigen Jahren gibt es in der Linken – ob es nun Mitglieder der SPD, der Grünen, der Linken oder parteilose Bewegungslinke sind – immer wieder Debatten darum, was der richtige Weg sei. In diesen Konflikt greift Jan Korte ein und stellt harte Forderungen auf.
Lesenswert
  • 22.12.2019, Presseecho

    "Wir wollen radikal etwas verändern"

    "Wenn man Protest mit Gestaltungswillen vereinen will, ist die Linke die erste Adresse. Weil wir die einzige Partei sind, die sich mit den wirtschaftlich Mächtigen in diesem Land anlegt. Wir wollen denen da oben etwas wegnehmen, um es den hart Arbeitenden da unten zu geben. Die AfD spielt die Schwächsten gegen die Schwachen aus, davon haben nur die Manager in den Konzernzentralen etwas", sagt Jan Korte im Interview mit der Volksstimme am 21.12.2019
Presseecho
  • 07.01.2020, Presseecho

    "Bundesregierung ächzt unter tausenden parlamentarischen Anfragen"

    Die Bundesregierung beschwert sich über zu viele Anfragen der Oppositionsfraktionen, darüber berichtet die WELT. Für meine Fraktion habe ich gegenüber dem Kanzleramt klargestellt: Würden die Bundesministerien transparent und für alle nachvollziehbar arbeiten, müssen wir als Fraktion DIE LINKE. im Bundestag nicht so viele Anfragen stellen.
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.