Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

"Linke fordert 'Antiterrorpaket gegen rechts'"

13.10.2019

Seit Jahrzehnten wird die Öffentlichkeit nach rechten Anschlägen damit zu beruhigen versucht, dass es ja angeblich nur ein weiterer Einzeltäter gewesen sei. Jede Opferberatung und antifaschistische Recherche macht aber seit Jahren auf die rechten Netzwerke und den braunen Sumpf aufmerksam, aus dem all die Täter kamen.

Fakt ist: Mit einer rein juristischen Betrachtung vernebelt man die Analyse rechter Gewalt. Denn diese ist nicht zu trennen von rechter Ideologie und deren weiter gesellschaftlicher Verbreitung. Wie viele Einzeltäter sollen denn noch ihr Unwesen treiben bevor endlich die Einzeltäterthese beerdigt wird?

"Linke fordert 'Antiterrorpaket gegen rechts'" Spiegel-Online am 13.10.2019
"Linke im Bundestag gegen 'Einzeltäter'-Begriff in Halle" rtl.de am 11.10.2019

Schlagwörter

Lesenswert
  • 01.08.2022, Wahlkreis

    Neue Wahlkreiszeitung "Korte konkret" erschienen

    Ab sofort ist die neue Wahlkreiszeitung „Korte konkret“ erhältlich. Wieder vier Seiten voll mit Infos zur Arbeit von Jan Korte im Wahlkreis und im Bundestag. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe stehen diesmal die massiv steigenden Lebenshaltungskosten und die Forderung der LINKEN nach einer umfangreichen und wirksamen Entlastung, insbesondere für Senioren und Familien mit kleinen und mittleren Einkommen.
Presseecho
  • 29.09.2022, Presseecho

    Kleine und unabhängige Verlage in Gefahr – Förderung ist jetzt bitter nötig!

    Kleine Verlage haben keine Verhandlungsmacht. Sie können nicht direkt mit Vertrieb, Barsortiment und Handel verhandeln. Amazon diktiert weitgehend das Geschehen und das hat aktuell katastrophale Auswirkungen für die Buchbranche: Denn die während der Coronakrise an Amazon gelieferten Bücher gehen jetzt palettenweise als Remittenden an die kleinen Verlage zurück ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen.