Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Wahlkreistag in Staßfurt und Umgebung

01.06.2011

Am Mittwoch war Jan Korte wieder im Wahlkreis. Anläßlich des Kindertages besuchte der Abgeordnete zuerst die Kindereinrichtung der Lebenshilfe in Egeln. Dort überraschte er die Kinder mit kleinen Geschenken.

Weiter ging es zur Bürgersprechstunde vor den Staßfurter Neukauf. Mehrere Bürgerinnen und Bürger kamen an den Stand um mit dem Wahlkreisabgeordneten zu diskutieren.

Am Nachmittag besichtigte Jan Korte das Unternehmen Technisat. In der DDR und nach der Wende wurden dort die RFT-Fernseher produziert.  Von damals über 3000 Beschäftigten arbeiten heute dort noch rund 280. Auch heute werden dort wieder hochwertige Fernseher produziert. Jan Korte zeigte sich im Gespräch mit der Werksleitung erfreut über die jüngste Entwicklung des Technisatstandortes in Staßfurt.

Weiter ging es nach Rathmannsdorf. Dort wurde Jan Korte vom Vorsitzenden des Schützenvereins und dem Bürgermeister Klaus Magenheimer (DIE LINKE) empfangen. Wie bei einem Gespräch vor einem Jahr zugesagt, spendete Jan Korte 300 Euro für die Durchführung des diesjährigen Heimatfestes.

Den Abschluss des Tages bildete der Besuch des SV Cochstedt. Dort wurde Jan Korte vom Vorsitzenden des Vereins empfangen und informierte sich über die Probleme vor Ort.

http://www.flickr.com/photos/jan_korte/sets/72157626842713843/with/5835407965/

Lesenswert
  • 01.08.2022, Wahlkreis

    Neue Wahlkreiszeitung "Korte konkret" erschienen

    Ab sofort ist die neue Wahlkreiszeitung „Korte konkret“ erhältlich. Wieder vier Seiten voll mit Infos zur Arbeit von Jan Korte im Wahlkreis und im Bundestag. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe stehen diesmal die massiv steigenden Lebenshaltungskosten und die Forderung der LINKEN nach einer umfangreichen und wirksamen Entlastung, insbesondere für Senioren und Familien mit kleinen und mittleren Einkommen.
Presseecho
  • 29.09.2022, Presseecho

    Kleine und unabhängige Verlage in Gefahr – Förderung ist jetzt bitter nötig!

    Kleine Verlage haben keine Verhandlungsmacht. Sie können nicht direkt mit Vertrieb, Barsortiment und Handel verhandeln. Amazon diktiert weitgehend das Geschehen und das hat aktuell katastrophale Auswirkungen für die Buchbranche: Denn die während der Coronakrise an Amazon gelieferten Bücher gehen jetzt palettenweise als Remittenden an die kleinen Verlage zurück ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen.