Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Leiterin des Jobcenters zu Gast beim »fairen« Erwerbslosenfrühstück in Bernburg

04.05.2011

Zu einer guten Tradition ist das Erwerbslosenfrühstück im Bernburger Bürgerbüro von MdB Jan Korte und MdL Birke Bull geworden. Bei der 6. Auflage war die Leiterin des Jobcenters, Frau Völksch und ihre Mitarbeiterin Frau Weigel, die für das Aufgabengebiet »Bildungs- und Teilhabepaket« zuständig ist, als Gäste eingeladen.

Nachdem dieses Paket Anfang des Jahres etwas holprig gestartet ist, sind nun fast alle Fragen der Ausführung geklärt. Diese zu erläutern war das Thema des Frühstücks.

Im Salzlandkreis gibt es ca. 15.000 anspruchsberechtigte Kinder. Das betrifft Kinder aus Familien, die Arbeitslosengeld II (Hartz IV), oder Sozialhilfe beziehen ebenso wie Familien, die Wohngeld, Asylbewerberleistungen oder Kindergeldzuschlag erhalten. Mittlerweile sind 1645 Anträge gestellt worden.

Leistungen können für die Bereiche ein- und mehrtägige Klassen- bzw. Kitafahrten, Schulbedarf, Schülerbeförderung, Lernförderung, Mittagessen, Sport- und kulturelle Teilhabe beantragt werden. Jede Leistung, (mit Ausnahme des Schulbedarfs für Kinder aus Familien im »Hartz-IV-Bezug«) muss beantragt werden. Die Einrichtungen bekommen dann eine Kostenübernahmeerklärung, und nach Erbringung der Leistung erfolgt eine Direktzahlung durch das jeweilige Amt. Auf Grund des hohen bürokratischen Aufwandes hat man sich gegen Gutscheinsysteme entschieden. Frau Völksch und Frau Weigelt nahmen sich beim Frühstück die Zeit, auf die einzelnen Leistungen genauer einzugehen.

Das Erwerbslosenfrühstück fand dieses Mal im Rahmen des weltweiten Faitrade-Frühstücksmonats statt. Mit fairen Frühstücken wollen Privatpersonen, Aktionsgruppen, Kirchengemeinden, Schulen, Unternehmen, Handel und Gastronomie im Mai ein Zeichen setzen für mehr Fairen Handel. Auch im Bürgerbüro gab es z.B. Kaffee, Saft und Bananen mit dem Fairtrade-Logo. Dieses garantiert faire Löhne, vernünftige Arbeitsbedingungen und hohe Sozialstandards für die Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Südamerika.

Schlagwörter

Lesenswert
  • 01.08.2022, Wahlkreis

    Neue Wahlkreiszeitung "Korte konkret" erschienen

    Ab sofort ist die neue Wahlkreiszeitung „Korte konkret“ erhältlich. Wieder vier Seiten voll mit Infos zur Arbeit von Jan Korte im Wahlkreis und im Bundestag. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe stehen diesmal die massiv steigenden Lebenshaltungskosten und die Forderung der LINKEN nach einer umfangreichen und wirksamen Entlastung, insbesondere für Senioren und Familien mit kleinen und mittleren Einkommen.
Presseecho
  • 29.09.2022, Presseecho

    Kleine und unabhängige Verlage in Gefahr – Förderung ist jetzt bitter nötig!

    Kleine Verlage haben keine Verhandlungsmacht. Sie können nicht direkt mit Vertrieb, Barsortiment und Handel verhandeln. Amazon diktiert weitgehend das Geschehen und das hat aktuell katastrophale Auswirkungen für die Buchbranche: Denn die während der Coronakrise an Amazon gelieferten Bücher gehen jetzt palettenweise als Remittenden an die kleinen Verlage zurück ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen.