Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

»Aufenthalt per Chipkarte«

20.09.2010

Bundesinnenminister Thomas de Maizière möchte für Nicht-EU-Bürgerinnen und Bürger eine elektronische Aufenthaltskarte einführen.

Darauf sollen nicht nur die Passdaten und das Foto gespeichert werden, auch der Fingerabdruck muss abgegeben werden. Was als erkennungsdienstliche Behandlung auf Vorrat empfunden werden kann, hat sich die Bundesregierung bei Bundesbürgern nicht erlaubt. Wir dokumentieren hier zwei Artikel, in denen Jan Korte zu Wort kommt:

»Aufenthalt per Chipkarte« Lausitzer Rundschau vom 20.9.2010

»Neue Dokumente für Ausländer« Mitteldeutsche Zeitung vom 19.9.2010

Schlagwörter

Lesenswert
  • 06.09.2019, Publikationen

    Strategie und Diskussionspapiere zur LINKEN

    Wie soll die Partei DIE LINKE auf den Rechtsruck reagieren, welche Klientel soll sie auf welche Art und Weise ansprechen und um welche Wählerinnen und Wähler soll sie kämpfen? Mit diesen Fragen habe ich mich in verschiedenen Diskussionspapieren auseinandergesetzt - hier eine Zusammenstellung:
Presseecho
  • 04.12.2019, Presseecho

    "Proteste gegen Ameos gehen weiter"

    DIE LINKE ist solidarisch mit den Streikenden am Ameos-Klinikum in meinem Wahlkreis. Die Volksstimme berichtete heute über die Aktionen der Belegschaft und die Erklärung von Kreisverband, Kreistagsfraktion und mir. 
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.