Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Sommertour auf Marktplätzen und am Wasser

21.07.2010

Die Sommertour führte Jan Korte am Dienstag  zuerst auf die Marktplätze in Bernburg und Staßfurt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nutzten wieder die Chance, um ihre Anliegen direkt an den Abgeordneten zu richten. Die aktuellen Debatten zur Gesundheitspolitik von Schwarz-Gelb standen dabei im Mittelpunkt der Gespräche.

Dem Wetter entsprechend zog es Korte am Mittag in das Staßfurter Strandsolbad, wo er im Gespräch mit Volksstimme Redakteur René Kiel auf das erste Jahr als direkt gewählter Abgeordneter im Wahlkreis Anhalt zurückschaute. Außerdem nutze er die Chance, um sich von der Stadtjugendpflegerin Nicole Netwall den neugestalteten Bungalow am Freibad zeigen zu lassen. Korte hatte bereits im Juni eine Spende für den Umbau überreicht. Das Objekt wird zukünftig von Staßfurter Jugendlichen genutzt werden.

Zeit für eine Abkühlung blieb leider nicht, da am Nachmittag noch ein Treffen mit dem Anglerverein Plötzkau auf dem Programm stand. Im kühlen Auwald, direkt am alten Saalearm, überreichte der Abgeordnete hier einen Scheck an den Anglernachwuchs, der so seine Fischereiprüfung im Herbst finanzieren kann. Bei einem kleinen Fischimbiss kam man natürlich auch über die letzten Fangerfolge ins Gespräch.

Bitterfelderin verbringt Highschooljahr in den USA – Gastfamilien für amerikanische Stipendiat/innen gesucht

Wie der Erste Parlamentarische Geschäftsführer und LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte mitteilt, unterstützen der Deutsche Bundestag und der amerikanische Kongress auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schüler aus beiden Nationen, um jungen Menschen die Verwirklichung eines Traumes zu ermöglichen. Unter ihnen ist auch die Stipendiatin Sophia Jäger aus Bitterfeld-Wolfen, die im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms ein Highschool-Jahr 2019/2020 in den USA verbringen wird. Im Gegenzug werden 50 amerikanische Stipendiat/innen des PPP in Deutschland erwartet. Ab Ende August 2019 sind amerikanische High School Schülerinnen und Schüler für ein Schuljahr im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms überall in Deutschland zu Gast.
Lesenswert
  • 15.07.2019, Geschichtspolitik

    Aller NS-Opfer gedenken

    Ein aktueller Artikel von Jan Korte und Ulla Jelpke zum Thema "Gedenkort für die Opfer des NS-Vernichtungskrieges in Osteuropa".
Presseecho
  • 16.07.2019, Presseecho

    Bildungsarbeit ohne Sicherheit

    Die Antwort der Bundesregierung auf meine Kleine Anfrage ergibt, dass die Bundesprogramme nur Modellprojekte fördern und keine Strukturförderung vornehmen. Genau da liegt seit vielen Jahren das Problem. Seit fast 20 Jahren wird die Arbeit gegen rechts vom zuständigen Ministerium als modellhaft und nicht als Regelstruktur angesehen. Ganz so, als ob die Gefahr durch die extremen Rechte nur zeitweilig und nicht dauerhaft wäre. Deshalb sind zahlreiche wichtige Projekte immer wieder aufs Neue in ihrem Bestand gefährdet und nie dauerhaft gesichert. Das muss sich endlich ändern.
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.