Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

"Ist Zug doch noch nicht abgefahren?"

26.09.2012

In Jütrichau droht die Schließung des Bahnhaltepunktes. Jan Korte hat an das sachsen-anhaltische Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr sowie an Bundesverkehrsminister Ramsauer geschrieben, und sich für den Erhalt des Bahnhofs ausgesprochen. Antwort: Die Investitionen, die durch eine Modernisierung der Strecke notwendig wären um den Bahnhof zu erhalten, seien angesichts geringer Zustiegszahlen zu hoch. Dabei fehlt eine wirkliche Alternative, um die rund 500 Einwohner an den Öffentlichen Personennahverkehr anzuschließen. Dies scheint auch der Petitionsausschuss des Landtags so zu sehen, zumindest stimmte er vor einigen Tagen gegen die Schließung. In der Zerbster Volksstimme ist hierzu ein Artikel erschienen:

"Ist der Zug doch noch nicht abgefahren?" Volksstimme vom 26.9.2012

Schlagwörter

Lesenswert
  • 06.09.2019, Publikationen

    Strategie und Diskussionspapiere zur LINKEN

    Wie soll die Partei DIE LINKE auf den Rechtsruck reagieren, welche Klientel soll sie auf welche Art und Weise ansprechen und um welche Wählerinnen und Wähler soll sie kämpfen? Mit diesen Fragen habe ich mich in verschiedenen Diskussionspapieren auseinandergesetzt - hier eine Zusammenstellung:
Presseecho
  • 04.12.2019, Presseecho

    "Proteste gegen Ameos gehen weiter"

    DIE LINKE ist solidarisch mit den Streikenden am Ameos-Klinikum in meinem Wahlkreis. Die Volksstimme berichtete heute über die Aktionen der Belegschaft und die Erklärung von Kreisverband, Kreistagsfraktion und mir. 
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.