Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Scheckübergaben und Mitgliederversammlung

20.10.2012
Jan Korte

Am Freitag habe ich mich direkt im Anschluss  an die Sitzungswoche im Deutschen Bundestag auf den Weg in den Wahlkreis gemacht. Zwei Schecks hatte ich dabei im Gepäck, die ich nach Staßfurt, bzw. Bernburg bringen wollte.

Der Tierschutzverein Staßfurt und Umgebung durfte sich über 100 € vom Fraktionsverein für einen neuen Katzenbaum freuen. Beim Besuch in der Tierpflegestation der Bodestadt  konnte ich mich selbst davon überzeugen, wie der bereits angeschaffte Baum von den Tieren in Beschlag genommen wird. Die stellvertretende Vorsitzende Frau Tischler berichtete außerdem über die Arbeit des Vereins.

In Bernburg traf ich anschließend auf Tiergartenleiter Andreas Filz. Es ist schon zu einer guten Tradition geworden, dass ich die über 100jährige Einrichtung der Saalstadt mit einer Patenschaft für den Chilenischen Flamingo unterstütze. Bei bestem Herbstwetter konnte Herr Filz mir bei einem kleinen Rundgang auch gleich von den neuesten Entwicklungen im Tiergarten berichten.

Am Sonnabend ging es dann nochmal nach Staßfurt, wo mich die Genossinnen und Genossen zur Mitgliederversammlung eingeladen hatten, auf der u.a. ein neuer Ortsvorstand gewählt werden sollte. Hier gab es viel Lob für meine Wahlkreisarbeit und ich nutzte natürlich die Gelegenheit, um mich für die großartige Unterstützung der Parteimitglieder vor Ort zu bedanken. In einer kurzen Rede ging ich außerdem auf das Rentenkonzept der LINKEN, die Überwachung durch den Verfassungsschutz und die Herausforderungen im Hinblick auf die Wahl im nächsten Jahr ein. Für die Verabschiedung des alten Vorstandes hatte ich auch kleine Geschenke mitgebracht.

Schlagwörter

Massiv in Bildung investieren und alle Kinder gemeinsam fördern

„Alle Kinder müssen von Anfang an top gefördert werden. Dafür brauchen wir endlich massive Investitionen in kostenlose Ganztagskitas und Schulen, aber kein rechtes Dummgeschwätz aus einer Partei, die für den elenden Zustand unseres Bildungssystems maßgeblich verantwortlich ist“, erklärt Jan Korte, 1. Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE, zu den Äußerungen des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Union, Carsten Linnemann, der vorschlägt, Grundschulkinder mit unzureichenden Deutschkenntnissen erst später einzuschulen. Korte weiter: 
Lesenswert
  • 15.07.2019, Geschichtspolitik

    Aller NS-Opfer gedenken

    Ein aktueller Artikel von Jan Korte und Ulla Jelpke zum Thema "Gedenkort für die Opfer des NS-Vernichtungskrieges in Osteuropa".
Presseecho
  • 12.08.2019, Geschichtspolitik

    "Würdiger Umgang mit Spee-Kapitän Langsdorff gefordert"

    Während Menschen wie Spee-Kapitän Langsdorff, die sich schon früh dem Irrsinn des NS-Vernichtungskrieges verweigerten und durch ihr Handeln viele Menschen retteten, bislang für die Bundeswehr als rotes Tuch gelten, werden andere, die für die mörderische Tradition der Marine stehen, immer noch geehrt. Die Traditionspflege der Bundeswehr muss dringend reformiert und endlich Antimilitaristen, Deserteure und Kriegsverräter, die sich dem NS-Vernichtungskrieg verweigerten, beispielgebend für die Bundeswehr werden.
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.