Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Nikolaustour beginnt in Zerbst und Walternienburg

04.12.2012
Jan Korte

Nach zwei Sitzungswochen hintereinander ging es am Montagmorgen nach Zerbst und nach Aken, wo meine diesjährige Nikolaustour begann. Bei den gut besuchten Bürgersprechstunden habe ich Gespräche geführt, Nikoläuse und meinen Taschenkalender verteilt. Danach stand Walternienburg auf dem Programm. 

Der Heimatverein dort ist keineswegs verstaubt und macht eine tolle ehrenamtliche Arbeit, von der ich schon auf der Sommertour begeistert war. Unter anderem macht der Verein Führungen durch die Burganlage, in der ich heute wieder halt gemacht habe, um einen Scheck des Fraktionsvereins der LINKEN im Bundestag zu übergeben.

Mit der Spende soll das Vorhaben des Vereins unterstützt werden, Menschen mit Gehbehinderungen mittels Beamer und Leinwand den Burgturm und darin befindliche Sachen anschaulich zu machen, die sonst nur nach der Bewältigung von 104 Stufen erreichbar sind. Alle Bundestagsabgeordneten der Linken zahlen monatlich 200 € in den Fonds des Fraktionsvereins ein. Der Verein entscheidet dann auf Bewerbung oder Empfehlung, ob Projekte unterstützt werden.

Schlagwörter

Lesenswert
  • 06.09.2019, Publikationen

    Strategie und Diskussionspapiere zur LINKEN

    Wie soll die Partei DIE LINKE auf den Rechtsruck reagieren, welche Klientel soll sie auf welche Art und Weise ansprechen und um welche Wählerinnen und Wähler soll sie kämpfen? Mit diesen Fragen habe ich mich in verschiedenen Diskussionspapieren auseinandergesetzt - hier eine Zusammenstellung:
Presseecho
  • 04.12.2019, Presseecho

    "Proteste gegen Ameos gehen weiter"

    DIE LINKE ist solidarisch mit den Streikenden am Ameos-Klinikum in meinem Wahlkreis. Die Volksstimme berichtete heute über die Aktionen der Belegschaft und die Erklärung von Kreisverband, Kreistagsfraktion und mir. 
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.