Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Freiheit und Gerechtigkeit

15.02.2013
Jan Korte

Am Donnerstag war ich zu Gast bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt, wo ich in Halle mit rund 30 Interessierten über die Rolle von Bürgerrechten in der aktuellen Politik diskutiert habe. In meinem Vortrag ging es vor allem um die mittlerweile unzähligen Eingriffe in Grund- und Freiheitsrechte, im Namen der Sicherheit und der Wirtschaftlichkeit.

Zu einer demokratischen, an den Bürgerrechten orientierten Politik gehört das Zusammendenken von sozialen und individuellen Grundrechten. Hierfür steht die LINKE in besonderer Weise. In der engagierten Diskussion ging es auch um die anstehenden Wahlen und die Rolle Ostdeutschlands in der Bundespolitik.

Am 15. März werde ich wieder in Halle sein: Zur Lesung aus meinem neuen Buch "Geh doch rüber! - feinste Beobachtungen aus Ost und West" und anschließenden Diskussion mit meiner Fraktionskollegin Petra Sitte im Steintor-Varieté.

Lesenswert
  • 06.09.2019, Publikationen

    Strategie und Diskussionspapiere zur LINKEN

    Wie soll die Partei DIE LINKE auf den Rechtsruck reagieren, welche Klientel soll sie auf welche Art und Weise ansprechen und um welche Wählerinnen und Wähler soll sie kämpfen? Mit diesen Fragen habe ich mich in verschiedenen Diskussionspapieren auseinandergesetzt - hier eine Zusammenstellung:
Presseecho
  • 04.12.2019, Presseecho

    "Proteste gegen Ameos gehen weiter"

    DIE LINKE ist solidarisch mit den Streikenden am Ameos-Klinikum in meinem Wahlkreis. Die Volksstimme berichtete heute über die Aktionen der Belegschaft und die Erklärung von Kreisverband, Kreistagsfraktion und mir. 
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.