Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Spende an den Theaterverein „Güntersberger Spitzköppe“

17.05.2019

Große Freude herrschte dieser Tage auf dem Güntersberger Festplatz im Limbachtal. In Vertretung des LINKE-Bundestagsabgeordneten Jan Korte überbrachte die LINKE-Kreisvorsitzende und regionale Kreistagsabgeordnete Evelyn Edler den Mitgliedern des Theatervereins der „Güntersberger Spitzköppe“ aus dem Fonds des "Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V." eine Spende über 750 Euro.

Steffi Hartung, Katrin Böttcher und weitere aktive Mitglieder des Ensembles, die in Kostümen ihrer Theaterstücke zur Spendenübergabe erschienen, informierten die Linkspolitikerin über den Verwendungszweck der Spende. So sollen anstehende Projekte verwirklicht und die Vereinsarbeit unterstützt werden. So nutzt der Theaterverein die Räumlichkeiten des ehemaligen Jugendklubs am Festplatz als Probenraum.

Das Ensemble bringt regelmäßig mit Lokalkolorit gespickte Shows und Märchenadaptionen auf die Bühne, sehr zur Freude der Einwohnerinnen und Einwohner der Unterharzregion. So beteiligen sich die „Spitzköppe“ unter anderem am Heimatfest, Oktoberfest, dem örtlichen Weihnachtsmarkt und weiteren Veranstaltungen. „Die Liebe zu Spiel und Show und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Mitwirkenden stehen dabei im Mittelpunkt“, führen Hartung und Böttcher weiter aus.

Im Harzkreis konnten durch den Fraktionsverein der Bundestags-LINKEN in der zurückliegenden Zeit laut Evelyn Edler bereits das Heimatmuseum Dedeleben (Huy), das Theater Fairytale (Thale), die Sportgruppe blinder und sehbehinderter Sportler des TSG GutsMuths (Quedlinburg) und das Halberstädter Drachenfest eine finanzielle Unterstützung erfahren.

Der "Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V." finanziert sich und seine Aktivitäten aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden der LINKEN-Bundestagsabgeordneten. Er wurde gegründet, um vor allem Projekte der Kinder- und Jugendarbeit, der Selbsthilfe, der Freien Wohlfahrtspflege, Kultur und Sport zu fördern. Weitere Infos dazu gibt es auf www.jankorte.de und www.fraktionsverein.de.

Lesenswert
  • 06.09.2019, Publikationen

    Strategie und Diskussionspapiere zur LINKEN

    Wie soll die Partei DIE LINKE auf den Rechtsruck reagieren, welche Klientel soll sie auf welche Art und Weise ansprechen und um welche Wählerinnen und Wähler soll sie kämpfen? Mit diesen Fragen habe ich mich in verschiedenen Diskussionspapieren auseinandergesetzt - hier eine Zusammenstellung:
Presseecho
  • 04.12.2019, Presseecho

    "Proteste gegen Ameos gehen weiter"

    DIE LINKE ist solidarisch mit den Streikenden am Ameos-Klinikum in meinem Wahlkreis. Die Volksstimme berichtete heute über die Aktionen der Belegschaft und die Erklärung von Kreisverband, Kreistagsfraktion und mir. 
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.