Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Wahlkreistag in Bitterfeld-Wolfen

18.05.2011

Am Mittwoch war Jan Korte in Bitterfeld-Wolfen unterwegs. Morgens gab es ein Gespräch bei der Paritätischen Selbsthilfekontaktstelle im Wolfener Mehrgenerationenhaus. Unsichere Finanzierung der Selbsthilfeprojekte und der Fachkräftemangel standen im Mittelpunkt der Gespräche.

Am Nachmittag war der Abgeordnete bei den Seniorinnen und Senioren im AWO-Wohnheim zu Gast. Dort stellte er seine Arbeit im Bundestag und im Wahlkreis vor und beantwortete die Fragen der interessierten Teilnehmer. Anschließend kam Korte im Bitterfeld-Wolfener Bürgerbüro mit der Kandidatin für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm zusammen. Die Bitterfelder Gymnasiastin wird ein Jahr in den USA verbringen. Am Abend stand außerdem noch das Treffen des Kreisvorstandes der LINKEN Anhalt-Bitterfeld auf dem Programm.

http://www.flickr.com/photos/jan_korte/sets/72157626757189114

Lesenswert
  • 01.08.2022, Wahlkreis

    Neue Wahlkreiszeitung "Korte konkret" erschienen

    Ab sofort ist die neue Wahlkreiszeitung „Korte konkret“ erhältlich. Wieder vier Seiten voll mit Infos zur Arbeit von Jan Korte im Wahlkreis und im Bundestag. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe stehen diesmal die massiv steigenden Lebenshaltungskosten und die Forderung der LINKEN nach einer umfangreichen und wirksamen Entlastung, insbesondere für Senioren und Familien mit kleinen und mittleren Einkommen.
Presseecho
  • 29.09.2022, Presseecho

    Kleine und unabhängige Verlage in Gefahr – Förderung ist jetzt bitter nötig!

    Kleine Verlage haben keine Verhandlungsmacht. Sie können nicht direkt mit Vertrieb, Barsortiment und Handel verhandeln. Amazon diktiert weitgehend das Geschehen und das hat aktuell katastrophale Auswirkungen für die Buchbranche: Denn die während der Coronakrise an Amazon gelieferten Bücher gehen jetzt palettenweise als Remittenden an die kleinen Verlage zurück ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen.