Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Das Leben ist bunter …

03.12.2010

Zur rot-rot-grünen Diskussionsrunde luden am Donnerstag Abend die jungen Bundestagsabgeordneten Halina Wawzyniak (LINKE), Frank Schwabe (SPD) und Dr. Toni Hofreiter (Grüne) in der Kulturbrauerei. Vorgestellt wurde das Papier »Das Leben ist bunter …« der rot-rot-grünen Oslo-Gruppe, zu der auch Jan Korte gehört.

In der Runde wurde die Voraussetzungen und Ziele einer möglichen Regierungsoption von LINKEN, SPD und Grünen erörtert, wobei nicht nur auf die Kooperation im Bund eingegangen wurde, sondern auch die konkreten Erfahrungen und Entwicklungen aus den Bundesländern zur Sprache kamen. Bei vielen Themen konnten die Abgeordneten Übereinstimmungen finden, wie z.B. bei der Gesundheitspolitik. Alle Gäste konnten mit den Abgeordneten unter der sehr freundlichen Moderation von Hugo Müller-Vogg in konstruktiver Atmosphäre die Diskussion vertiefen.

Schlagwörter

"Die Verantwortung der Linken"

Seit einigen Jahren gibt es in der Linken – ob es nun Mitglieder der SPD, der Grünen, der Linken oder parteilose Bewegungslinke sind – immer wieder Debatten darum, was der richtige Weg sei. In diesen Konflikt greift Jan Korte ein und stellt harte Forderungen auf.
Lesenswert
Presseecho
  • 21.02.2020, Bürgerrechte und Demokratie

    "Verfassungsschutz darf verschlüsselte Kommunikation überwachen"

    Nach Plänen aus dem Bundesinnenministerium will die Bundesregierung dem Verfassungsschutz in Zukunft erlauben, verschlüsselte Kommunikation zu überwachen und Computer von möglichen Extremisten zu durchforsten. Insbesondere Armin Schuster (CDU), der als Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums eigentlich für die Kontrolle der Geheimdienste zuständig ist, setzt sich besonders für die massive Ausweitung der Überwachungsbefugnisse ein ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.