Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Jan Korte unterwegs in Staßfurt

04.02.2010

Die neue Woche begann für Jan Korte erneut in seinem Wahlkreis. In der Salzstadt Staßfurt standen drei Termine auf dem Programm: Ein Besuch beim Fahrzeugmuseum im Orsteil Glöthe und zwei Gespräche in seinem Bürgerbüro in Staßfurt.

Einige Kuriositäten gab es im Ortsteil Glöthe zu sehen: Hier betreibt die Familie Schramm seit 5 Jahren ein Museum mit Fahrzeugen der letzten 50 Jahre. Neben außergewöhnlichen Eigenbauten werden dort zahlreiche, liebevoll restaurierte Originale und Unikate ausgestellt.

In seinem Staßfurter Bürgerbüro traf Korte anschließend mit verschiedenen im regionalen Tourismus tätigen Staßfurtern zusammen. Gemeinsam beriet man über das europaweit einzigartige Strandsolebad der Salzstadt und über die touristischen Konzepte der Stadt.

Ebenfalls in seinem Büro durfte Jan Korte dann Vertreter vom Verein »Zukunftsorientierte Energieregion Staßfurt« begrüßen. Mit einer Spende über 100 Euro unterstützte er die Arbeit des Vereins, der mit Projekten und Veranstaltungen z.B. in den Bereichen Energieberatung, energetische Nutzungsformen und Klimaschutz tätig ist.

Über sein Treffen mit dem »Verein Zukunfsorientierte Energieregion für Staßfurt e. V.« berichtete die Volksstimme in einem ausführlichen Artikel, den wir an dieser Stelle dokumentieren:

Erste Erfolge im zähen Ringen um Energie aus der Nachbarschaft (Volksstimme vom 4. Februar 2010)

Schlagwörter

Hilfe beim Homeschooling

Wer wie ich schulpflichtige Kinder hat, weiß dass man zum Homeschooling mehr braucht, als eine bloße Internetleitung. Um das Beste aus der jetzigen Situation zu machen, helfen auch mein Team und ich gerne mit – unbürokratisch und kostenlos.
Lesenswert
  • 18.02.2021, Publikationen

    Handeln statt Reagieren!

    Auch ein Jahr nach Ausbruch der Pandemie schleppt sich die Bundesregierung Woche für Woche durch und zieht dabei das ganze Land hinter sich her. Dabei brauchen wir jetzt eine positive Perspektive für die Gesellschaft nach Corona.
Presseecho
  • 23.02.2021, Presseecho

    „LINKE will Corona-Experten im Bundestag auftreten lassen“

    Die Corona-Diskussion ist nicht nur ein Thema für Virologen. Ich habe dem Bundestagspräsidenten vorgeschlagen, im Plenum eine Anhörung von WissenschaftlerInnen verschiedenster Fachrichtungen durchzuführen – ob Infektiologie, aus der Pädagogik, den Sozialwissenschaften oder der Wirtschaftswissenschaft, und live übertragen im Fernsehen und im Livestream ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.