Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Kaffeeklatsch im Seniorenwohnheim der Volkssolidarität Köthen

10.04.2012

Am Dienstag besuchte der Wahlkreisabgeordnete Jan Korte die Seniorenwohnanlage der Volkssolidarität im Herzen von Köthen. Eingeladen war der Bundespolitiker zum Kaffeeklatsch der Senioren. Die Bewohner der Wohnanlage löcherten den Abgeordneten zu Fragen der Arbeitsweise des Bundestages, zu aktuellen politischen Fragen wie der Finanzkrise und nicht zuletzt mit Fragen aus der Region.

Über eine Stunde diskutierte der Abgeordnete mit den interessierten Senioren. Das Spektrum der Fragen reichte von den Gründen für die halbleeren Reihen im Bundestagsplenum und warum etwa Banken, nicht aber die Angestellten von Schlecker gerettet würden, bis hin zu Problemen seniorengerechter Stadtgestaltung.

Jan Korte zeigte sich beeindruckt über das politische Wissen der Senioren: "Selten habe ich so gut informierte Bürgerinnen und Bürger getroffen. Ich musste mich ordentlich ins Zeug legen, um alle Fragen hinreichend zu beantworten."

Bei einer Besichtigung der Wohnanlage Anfang des Jahres hatte Jan Korte zugesagt, möglichst zeitnah zu einem politischen Kaffeeklatsch erneut zu Besuch zu kommen. Am Dienstag wurde das Versprechen nun eingehalten.

Schlagwörter

Lesenswert
  • 01.08.2022, Wahlkreis

    Neue Wahlkreiszeitung "Korte konkret" erschienen

    Ab sofort ist die neue Wahlkreiszeitung „Korte konkret“ erhältlich. Wieder vier Seiten voll mit Infos zur Arbeit von Jan Korte im Wahlkreis und im Bundestag. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe stehen diesmal die massiv steigenden Lebenshaltungskosten und die Forderung der LINKEN nach einer umfangreichen und wirksamen Entlastung, insbesondere für Senioren und Familien mit kleinen und mittleren Einkommen.
Presseecho
  • 29.09.2022, Presseecho

    Kleine und unabhängige Verlage in Gefahr – Förderung ist jetzt bitter nötig!

    Kleine Verlage haben keine Verhandlungsmacht. Sie können nicht direkt mit Vertrieb, Barsortiment und Handel verhandeln. Amazon diktiert weitgehend das Geschehen und das hat aktuell katastrophale Auswirkungen für die Buchbranche: Denn die während der Coronakrise an Amazon gelieferten Bücher gehen jetzt palettenweise als Remittenden an die kleinen Verlage zurück ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen.