Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

66 Schülerinnen und Schüler aus Bernburg im Bundestag

16.04.2012

Am Montag empfing Jan Korte einmal mehr eine große Besuchergruppe aus Bernburg im Bundestag. Die 66 Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen des Gymnasium Carolinum waren mit ihren Lehrerinnen Frau Reckrühm und Frau Heldt nach Berlin gekommen und nutzten dabei die Gelegenheit ihren Wahlkreisabgeordneten zu zahlreichen aktuellen innen- und außenpolitischen Themen sowie zu seinem Arbeitsalltag in Berlin zu befragen.

Jan Korte, der bei seinen Antworten kein Blatt vor den Mund nahm, war sichtlich erfreut über die vielen klugen Fragen der Schülerinnen und Schüler. Über eine Stunde lang entspann sich so ein interessantes Gespräch über die Frage von Kriegseinsätzen, mehr direkter Demokratie, der Glaubwürdigkeit der Politik im Allgemeinen und Besonderen, den Chancen der Piratenpartei und Kortes Einschätzungen zu etlichen anderen aktuellen Problemen und Debatten. So bekamen die Besucherinnen und Besucher nicht nur einen kleinen Einblick in das parlamentarische Geschehen in Berlin, sondern auch in die politischen Standpunkte ihres Wahlkreisabgeordneten und der LINKEN. Im Anschluss besuchten die Schulklassen noch die Reichstagskuppel.

Schlagwörter

Lesenswert
  • 01.08.2022, Wahlkreis

    Neue Wahlkreiszeitung "Korte konkret" erschienen

    Ab sofort ist die neue Wahlkreiszeitung „Korte konkret“ erhältlich. Wieder vier Seiten voll mit Infos zur Arbeit von Jan Korte im Wahlkreis und im Bundestag. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe stehen diesmal die massiv steigenden Lebenshaltungskosten und die Forderung der LINKEN nach einer umfangreichen und wirksamen Entlastung, insbesondere für Senioren und Familien mit kleinen und mittleren Einkommen.
Presseecho
  • 29.09.2022, Presseecho

    Kleine und unabhängige Verlage in Gefahr – Förderung ist jetzt bitter nötig!

    Kleine Verlage haben keine Verhandlungsmacht. Sie können nicht direkt mit Vertrieb, Barsortiment und Handel verhandeln. Amazon diktiert weitgehend das Geschehen und das hat aktuell katastrophale Auswirkungen für die Buchbranche: Denn die während der Coronakrise an Amazon gelieferten Bücher gehen jetzt palettenweise als Remittenden an die kleinen Verlage zurück ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen.