Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Sommertour führt weiter durch den Salzlandkreis

16.08.2012

Am Mittwoch standen drei weitere Termine auf dem Plan meiner Sommertour durch den Salzlandkreis, die erneut von strahlendem Sonnenschein und besten Temperaturen begleitet wurde.

Der Auftakt im malerischen Kirchgarten auf dem Bernburger Stephansberg hätte kaum schöner sein können. Pfarrer Johannes Lewek lud mich zusammen mit Mitgliedern der Bernburger Talstadtgemeinde im Schatten von St. Stephani, Bernburgs ältester Kirche, zum Kaffee ein. Ein Vorgänger der kleinen romanischen Dorfkirche, die in diesem Jahr schon über 1000 Besucher hatte, stand schon vor ca. 1200 Jahren an diesem historischen Ort. Hier entspann sich ein sehr anregendes Gespräch über aktuelle ethische und religiöse Auseinandersetzungen.

Anschließend gab es ein kurzes Treffen mit der Landtagsabgeordneten Sabine Dirlich, deren Sommertour sie heute an drei Staßfurter Badegewässer führte. Wir hatten uns am Löderburger See verabredet, wo Geschäftsführer Michael Schnock über die Entwicklung von der ehemaligen Braunkohlegrube hin zum Tourismuszentrum berichtete. Eigentlich hätten wir es den zahlreichen Gästen gleichtun sollen, die Abkühlung im feuchten Nass suchten, ich musste aber gleich weiter nach Hecklingen.

Dort stand ein durchaus angenehmer Termin auf dem Programm. In der Kleingartenanlage »Goldene Aue» wartete neben dem Vorsitzenden, Herrn Knauf und zahlreichen Gartenfreunden auch Bürgermeister Kosche auf mich. Gemeinsam besichtigten wir die knapp 90 Jahre alte Anlage, die auch einen Tafelgarten beherbergt. Dem Problem des Leerstandes wirkt man so ein Stück weit entgegen und sorgt natürlich außerdem für frisches Obst und Gemüse bei der Hecklinger Tafel. Auch ich wurde hier hervorragend versorgt: Im Garten der Genossin Lotti Freist, gab es zum Abschluss einen wunderbaren Kesselgulasch.

Schlagwörter

»Dieser Krieg ist eine Zäsur, auch für uns als Linke.«

Der von Präsident Putin befohlene russische Angriffskrieg auf die Ukraine ist ein verbrecherischer Akt. Nichts rechtfertigt diesen Völkerrechtsbruch. Wir verurteilen das Handeln der russischen Regierung ohne wenn und aber aufs Schärfste. Dieser Krieg ist eine Zäsur, auch für uns als Linke…
Lesenswert
  • 25.06.2021, Blog

    Zur letzten Sitzungswoche der Wahlperiode

    Die letzte reguläre Sitzungswoche geht heute zu Ende, nur am 7. September wird der Bundestag noch einmal zu einer Debatte zusammenkommen. Wir haben die Woche genutzt, um eines der wichtigsten Themen der letzten Monate noch einmal auf die Tagesordnung zu setzen: Die Situation der Krankenhäuser im Land. Nur durch Milliardenzuschüsse der öffentlichen Hand konnten sie in der Pandemie funktionieren. Die Krise hat gezeigt, dass die Profitlogik und der Markt im Gesundheitswesen keinen Platz haben: Krankenhäuser sollen Menschen gesund machen, statt Profite abzuwerfen. Wir wollen öffentliche Krankenhäuser, die Menschen gesund machen, in denen das Personal gut verdient und die auch in ländlichen Regionen gut erreichbar sind.
Presseecho
  • 03.01.2022, Presseecho

    »Versorgungsposten der Parlamentarischen Staatssekretäre abschaffen!«

    In der Opposition dagegen, als Regierung voll dafür: Schon bevor sie wirklich angefangen haben zu regieren, zeigen FDP und Grüne, dass sie überhaupt keinen frischen Wind in die Bundesregierung bringen, sondern genauso handeln, wie etliche Regierungsparteien vor ihnen. Ein gutes Zeichen wäre gewesen, die Versorgungsposten der Parlamentarischen Staatssekretäre einfach abzuschaffen ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.