Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Presse in Magdeburg und Fraktionsvorstand in Hannover

09.01.2013
Jan Korte

Diese Woche geht's nun wieder richtig los mit der Politik. Heute fahre ich zuerst nach Magdeburg. Dort gebe ich dem MDR ein Interview, um über die gemeinsame Initiative von Pfarrer Lewek aus Bernburg und mir gegen die Abschiebung einer armenischen Familie Druck zu machen. Auf Change.org kann die Petition für ein Bleiberecht der Familie Kalashyan weiterhin unterstützt werden.

Von Magdeburg geht's dann nach Hannover. Dort kommt heute der Fraktionsvorstand zusammen, um die morgen beginnende Fraktionsklausur vorzubereiten. Wir wollen uns über die politischen Schwerpunkte für 2013 verständigen und natürlich auch die Genossinnen und Genossen in Niedersachsen bei der Landtagswahl unterstützen.

Schlagwörter

Lesenswert
  • 10.10.2020, Presseecho

    "Das Notstromaggregat des Parlamentarismus"

    So unterschiedlich die demokratischen Oppositionsfraktionen auch sind, ist es manchmal wichtig, zum Beispiel in Fragen der Parlamentsrechte zusammenzuarbeiten. Darüber ist auf Zeit-Online ein Artikel erschienen:
Presseecho
  • 21.10.2020, Presseecho

    SPD in Berlin will zurück in die Vergangenheit

    Die designierten SPD-Vorsitzenden in Berlin wollen zurück in die Vergangenheit. Schlau ist das nicht, auf CDU light zu machen und sich aus heiterem Himmel von der populären Koalition zu distanzieren, die man selbst anführt, habe ich dem Spiegel gesagt:
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.