Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

1250 € für Anhalt – Scheckübergaben während der Sommertour

08.09.2015
Jan Korte und die Mitteldeutschen Filmfreunde

Gute Ideen, spannende Initiativen, engagierte Vereine – es gibt vielseitiges gesellschaftliches Engagement im Wahlkreis, das Unterstützung verdient hat. Gleich 5 Scheckübergaben standen deshalb während der Sommertour auf dem Programm.

100 Euro für den Akener Schulförderverein

Zwei Mal gab es größere Summen aus dem Fond des Fraktionsvereins, in den alle Abgeordneten monatlich einen Teil ihrer Diäten einzahlen. Die Sangesfreunde vom Männerchor „Eintracht“ im Staßfurter Ortsteil Neundorf durften sich z.B. über 400 € für das 140. Vereinsjubiläum freuen, das in diesem Jahr begangen wird. 500 € gab es für eine Premiere in Köthen: Der neugegründete Verein der Mitteldeutschen Filmfreunde veranstaltet dort im Herbst zum ersten Mal einen Ableger des bundesweiten Filmfestes der Generationen. 5 Filme beleuchten das Thema Alter vom 9.-11. Oktober aus verschiedenen Perspektiven. InteressentInnen können hier mehr erfahren: http://www.mitteldeutsche-filmfreunde.de

Können auch Dur - 300 Euro für den Männerchor Neundorf

100 € gab es jeweils für den Jungen und Mädchen vom Schachnachwuchs des CFC „Germania“ in Köthen, die Jan Korte auf dem neuen Spielfeld für Freiluftschach im Stadion der Bachstadt begrüßten und für den Schulförderverein der Sekundarschule in Aken. Seit 2008 unterstützt der Verein z.B. Bildungsfahrten und Ehemaligentreffen und ermöglichst außerdem Anschaffungen für die vielfältigen Arbeitsgemeinschaften der Schule, in der es u.a. eine Metall-, eine Holz-, eine Medien- und eine Fahrradwerkstatt gibt.

Unterstützung für den 1. Kunstkreis Sachsen-Anhalt

In Bernburg nahmen Mitglieder vom 1. Kunstkreis Sachsen-Anhalt 150 € Euro entgegen. Beim Treffen im Bernburger Büro, in dem die HobbykünstlerInnen aus der Saalestadt gerade ausstellen, konnte der Vorsitzende Udo Isensee aus der 25 Jahren Vereinsgeschichte und über zukünftige Projekte, wie der Jubiläumsausstellung im Bernburger Amtsgericht, berichten.

Schlagwörter

Massiv in Bildung investieren und alle Kinder gemeinsam fördern

„Alle Kinder müssen von Anfang an top gefördert werden. Dafür brauchen wir endlich massive Investitionen in kostenlose Ganztagskitas und Schulen, aber kein rechtes Dummgeschwätz aus einer Partei, die für den elenden Zustand unseres Bildungssystems maßgeblich verantwortlich ist“, erklärt Jan Korte, 1. Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE, zu den Äußerungen des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Union, Carsten Linnemann, der vorschlägt, Grundschulkinder mit unzureichenden Deutschkenntnissen erst später einzuschulen. Korte weiter: 
Lesenswert
  • 15.07.2019, Geschichtspolitik

    Aller NS-Opfer gedenken

    Ein aktueller Artikel von Jan Korte und Ulla Jelpke zum Thema "Gedenkort für die Opfer des NS-Vernichtungskrieges in Osteuropa".
Presseecho
  • 12.08.2019, Geschichtspolitik

    "Würdiger Umgang mit Spee-Kapitän Langsdorff gefordert"

    Während Menschen wie Spee-Kapitän Langsdorff, die sich schon früh dem Irrsinn des NS-Vernichtungskrieges verweigerten und durch ihr Handeln viele Menschen retteten, bislang für die Bundeswehr als rotes Tuch gelten, werden andere, die für die mörderische Tradition der Marine stehen, immer noch geehrt. Die Traditionspflege der Bundeswehr muss dringend reformiert und endlich Antimilitaristen, Deserteure und Kriegsverräter, die sich dem NS-Vernichtungskrieg verweigerten, beispielgebend für die Bundeswehr werden.
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.