Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Schlagwort: Spende

  • Was ist die Rettung einer Bank gegen die Stiftung einer Bank?

    12.07.2018
    Endlich mal hinsetzen. Finde nicht nur ich bei meinem Wahlkreistag in Zerbst gut, sondern auch die älteren Mitbürger*innen, die sich einfach mal ausruhen möchten. Deswegen hat der Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V. dem Seniorenbeirat Zerbst diese Bank gespendet, auf der ich heute mit Vertreterinnen des Beirats und der Vorsitzenden der LINKEN Kreistagsfraktion in Anhalt-Bitterfeld probeweise Platz genommen habe.
  • Unterstützung für Bernburger Stadtteilhaus

    15.02.2018, Jan Korte
    Einbruch, Vandalismus und dann auch noch ein Brand, der alle Räume unnutzbar machte – das Bernburger Stadteilhaus im Wohngebiet Süd-Ost hatte es letzten Sommer hart getroffen. Bei meinem Besuch am Mittwoch und einem Rundgang mit der Leiterin Gabriele Zacher durfte ich aber sehen, dass seit dem viel passiert ist. Die meisten Räume des Hauses, das auch zum bundesweiten Netzwerk der Mehrgenerationenhäuser gehört, erstrahlen bereits wieder in neuem Glanz. Die Mitarbeiter der Stiftung Evangelische Jugendhilfe, die die Einrichtung betreibt, können ihrer wertvollen Arbeit im Stadteilhaus wieder nachgehen. Hier gibt es u.a. Beratungs- und Betreuungsangebote sowie einen Mittagstisch für Jung und Alt.
  • Statt Diätenerhöhung eine wirkliche Reform des Abgeordnetenrechts

    13.12.2017
    Ausgerechnet die AfD-Truppe, die auf Fraktionssitzungen mehrere zehntausend Euro für Schnittchen und Mettigel rausballert, stellt sich in der Diäten-Debatte als moralisch wichtig hin. Und in den Reihen der AfD haben mehrere Personen Doppelmandate - nicht in den anderen Fraktionen. DIE LINKE ist für eine angemessene Entschädigung für Abgeordnete, um die parlamentarische Demokratie und die einzelnen Abgeordneten unabhängig zu machen. Es ist aber in der Tat erklärungsbedürftig, wenn 40 Prozent der Bevölkerung heute weniger Einkommen haben als noch in den 90er Jahren. DIE LINKE ist für mehr Transparenz und eine wirkliche Reform des Abgeordnetenrechts. Warum ist es immer noch so, dass wir alle hier nicht in die gesetzliche Rente einzahlen? DIE LINKE hat in der letzten Wahlperiode 700.000 Euro aus der Diätenerhöhung gespendet und wird das fortsetzen.
  • Beginn der Sommertour beim Moritz e. V.

    06.07.2017, Jan Korte
    Seit dieser Woche bin ich auf Sommertour im Wahlkreis unterwegs. Wie letztes Jahr und die Sommer davor besuche ich Vereine, Verbände, Unternehmen und treffe viele Ehrenamtliche, bin zu Besuch in Kleingärten, grille mit Genoss*innen und vieles mehr. Dieses Jahr stehen Bitterfeld-Wolfen, Burgkemnitz, Bernburg, Köthen, Zerbst, Staßfurt, Egeln, Südliches Anhalt, Raguhn-Jeßnitz und Güsten auf dem Tourplan. Ich freue mich schon auf spannende Gespräche!
  • Wer finanziert wen?

    06.01.2017
    Über die Parteispenden über 50.000€ im Jahr 2016 hat jetzt der Bundestagspräsident informiert. Äußerst interessiert an der Förderung des politischen Engagements von CDU, CSU, SPD, Bündnis90/DieGrünen und sogar der FDP ist derzeit die Metall- und Elektroindustrie. Details gibt es hier auf der Seite des Deutschen Bundestags.
  • Spendenübergaben vor Weihnachten: 900 Euro für Güsten

    20.12.2016
    Kurz vor Weihnachten habe ich am Montag zwei Vereinen im Salzlandkreis Schecks vom Fraktionsverein in Höhe von insgesamt 900 Euro überreicht. Der Warmsdorfer SV und der Dorfgemeinschaftsverein Amesdorf, zwei Vereine aus der Stadt Güsten, hatten finanzielle Unterstützung beantragt. Aus dem Topf des Fraktionsvereins, in dem unsere Abgeordneten einen Teil ihrer Diäten einzahlen, wurden Ihnen 500 € bzw. 400 € gewährt.
  • "Kulturzentrum 'Hotel Wien' Bernburg gerettet"

    09.03.2016
    Letzten Mittwoch war Jan Korte im Bernburger Kulturzentrum "Hotel Wien" zur Scheckübergabe verabredet. 400 Euro gab es vom Verein der Bundestagsfraktion. Die MZ berichtet darüber:
  • Unterstützung für Kulturprojekte in Bernburg

    04.03.2016
    Zwei Scheckübergaben standen am Mittwoch für Jan Korte in Bernburg auf dem Programm. In der Saalestadt gab es Unterstützung vom Fraktionsverein der LINKEN für sehr unterschiedliche kulturelle Projekte: Für die Jugendkulturinitiative Bernburg und für das Zwiebelfest im Bernburger Ortsteil Poley.
  • Spendenübergaben während der Nikolaustour

    18.12.2015
    Während der Nikolaustour übergab Jan Korte auch zwei weitere Fraktionsschecks. In Bernburg gab es Geld für eine Gedenktafel, die an die Hexenprozesse in der Saalestadt erinnert und finanzielle Unterstützung für die neue Orgel der Marienkirche.
  • Auf Sommertour in Bitterfeld

    09.09.2015
    Im Rahmen meiner Sommertour war ich letzten Freitag auch in Bitterfeld unterwegs. Dort durfte der obligatorische Infostand auf dem Wochenmarkt vor dem Rathaus natürlich nicht fehlen, bei dem es wieder Unterstützung von einigen MitstreiterInnen gab. Außerdem habe ich den Goitzsche-Sport e. V. besucht, der Asylbewerbern neben Sportangeboten auch Deutschkurse anbietet.
  • 1250 € für Anhalt – Scheckübergaben während der Sommertour

    08.09.2015
    Gute Ideen, spannende Initiativen, engagierte Vereine – es gibt vielseitiges gesellschaftliches Engagement im Wahlkreis, das Unterstützung verdient hat. Gleich 5 Scheckübergaben standen deshalb während der Sommertour auf dem Programm: Unter anderem für den Staßfurter Männerchor "Eintracht", für den Verein der Mitteldeutschen Filmfreunde oder den Schachnachwuchs des CFC Germania.
  • Dicker Scheck für Bernburger Kinder im SOS-Beratungszentrum

    22.01.2015
    Am 21. Januar bekam das Bernburger SOS-Beratungszentrum in Bernburg eine willkommene Unterstützung: Jan Korte und seine Fraktionskolleginnen und -kollegen aus Sachsen-Anhalt übergaben der Einrichtungsleiterin Gabriele Abendroth-Suchanke eine Spende in Höhe von 8.500 Euro.
  • Beim Karnevalsclub in Bernburg

    31.08.2013
    Am Donnerstag und Freitag war Jan Korte in Bernburg bei der Basisorganisation der LINKEN in Bernburg-Strenzfeld, im Wahlkampf auf dem Karlsplatz und zur Übergabe einer Spende beim Karnevalsclub.
  • Treffen mit Austauschschülerin und Rolf Funda

    26.08.2013
    Am Montag ging es wieder in den Salzlandkreis, wo Staßfurt erneut auf dem Programm von Jan Korte stand. Im Bürgerbüro der Salzstadt traf sich der Abgeordnete mit Saskia aus Güsten, die im Sommer aus den USA zurück in den Wahlkreis kam, nachdem sie dort 10 Monate lang am Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) teilgenommen hatte ...
  • Ein Samstag im Wahlkreis

    26.08.2013, Jan Korte
    Auch am vergangenen Samstag war wieder viel los in meinem Wahlkreis: Zuerst besuchte ich die Eröffnung des Drachenbootrennens am Muldestausee in Friedersdorf. Zahlreiche, äußerst kreative Mannschaften waren gekommen um bei herrlichem Wetter am Wettkampf teilzunehmen. Danach ging es weiter zum Fest im Bitterfelder Tiergehege, dem ich besonders verbunden hin: Seit einem Jahr habe ich dort nämlich die Patenschaft über einen Esel namens Flocke ...
  • Jan Korte unterstützt erneut Bernburger Handballfreunde

    23.08.2013
    Im Anschluss an das Sommerfest vor seinem Bürgerbüro war Jan Korte am Freitag noch bei den Handballfreunden des Teams vom SV Anhalt Bernburg zu Gast. Bei der Mitgliederversammlung des Handballfördervereins Bärenpower übergab er erneut eine Spende über 100 € an den Vereinsvorsitzenden Uwe Amelang. Bereits seit 3 Jahren unterstützt der Abgeordnete den Verein, der u ...
  • 600 Euro für den Bürgerverein und Gespräch bei der Wasserwehr

    12.08.2013, Jan Korte
    Nach einer Bürgersprechstunde auf dem Bitterfelder Wochenmarkt ging es am Freitagnachmittag zum Bürgerverein Wolfen-Steinfurth. Dieser nachbarschaftlich äußerst aktive Verein hatte einen Antrag an unseren Fraktionsverein gestellt, um bei der Renovierung des Vereinssaals behilflich zu sein. Aufgrund der ...
  • Jan Korte in Aken, Zerbst und Gröbern

    01.08.2013
    Am Mittwoch begann der Wahlkreistag mit einer Scheckübergabe an den Akener Heimat- und Kulturverein. Der Fraktionsverein der LINKEN Bundestagsfraktion unterstützte den Verein mit einer Spende über 300,- Euro für den Kauf einer Musikanlage für die Kindertanzgruppe. Danach ging es weiter nach Zerbst.
  • Unterwegs in Köthen

    26.07.2013
    Am Freitag endete die Wahlkreiswoche für Jan Korte mit drei Terminen in Köthen. Bei der öffentlichen Bürgersprechstunde am Morgen vor der Schlosspassage herrschte trotz der erneuten Hitze wieder reges Treiben am Infostand des Abgeordneten. Es gab wieder Anfragen zu kommunalen Themen, Nachfragen zum Wahlprogramm der LINKEN und sogar Interessenten für Jan Kortes aktuelles Buch. Außerdem wurden wieder reichlich Korte-Kulis und -Ballons unters Volk gebracht. Anschließend gab es ein Kennenlerngespräch mit Uwe Klimmek, der seit Juni neuer Vorsitzender des Köthener Kreisverbandes der Volkssolidarität ist.
  • Wahlkreiswoche beginnt in Bernburg

    23.07.2013
    Jan Korte ist diese Woche wieder kreuz und quer in seinem Wahlkreis Anhalt unterwegs. Am Dienstag standen zunächst Termine in Bernburg an. In der Saalestadt kamen am morgen wieder viele Interessierte Bürgerinnen und Bürger zur öffentlichen Sprechstunde auf den Karlsplatz, um mit dem Wahlkreisabgeordneten ins Gespräch zu kommen. Bei traumhaften Wetter wurden neben der Postkarte und den Luftballons von Jan Korte auch die ersten Korte-Kulis unters Volk gebracht. Anschließend war Jan Korte erneut in der Kinderstadt Bärenhausen zu Gast. Auf dem Gelände der Stiftung evangelische Jugendhilfe in Bernburg übergab er einen Scheck über 500 Euro vom Fraktionsverein der LINKEN, der die Kinderstadt zum wiederholten Male finanziell unterstützte. In Bärenhausen können Bernburger Kinder und Jugendliche immer in den Sommerferien
Blättern:
  • 1
  • 2

Themen von A – Z

SWIFT, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, Staatstrojaner. Diese und viele andere Themen beschäftigen Jan Korte. Hier haben wir zu verschiedenen Themen umfangreiche Zusammenfassungen für Sie zusammengestellt.

Lesenswert
  • 31.01.2019, Geschichtspolitik

    Bundesregierung lenkt im Streit um NS-Opferrenten ein

    Bislang hat die Bundesregierung Opfern des Nationalsozialismus beim Umzug in ein Alten- oder Pflegeheim die Opferrente gekürzt. Die Linksfraktion hatte dies kritisiert und in einem Antrag die Aufhebung dieser Praxis gefordert. Bevor der Antrag behandelt wurde, hat nun die Bundesregierung schon eingelenkt und die umstrittene Regelung aufgehoben.
Presseecho
  • 30.01.2019, Presseecho

    Deutsche Bahn als Aktiengesellschaft ist gescheitert

    "Die privatrechtliche, gewinnorientierte Organisationsform der Deutschen Bahn als Aktiengesellschaft ist gescheitert. Wer eine Bürgerbahn will, muss die Bahn verstaatlichen und zukünftig als öffentlich-rechtliches Unternehmen führen, das sich am Wohl der Allgemeinheit orientiert", hat Jan Korte den dritten Krisengipfel von Verkehrsminister Scheuer und der Bahn-Spitze kommentiert: 
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.