Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Schlagwort: Krankenhaus

  • Erfolge bei Auseinandersetzungen mit Klinik-Konzern

    21.02.2020
    Gute Nachrichten gab es diese Woche bei den Auseinandersetzungen mit dem Krankenhausbetreiber Ameos. Zahlreiche Beschäftigte im Ameos-Klinikum Halberstadt in meinem Betreuungswahlkreis Harz haben vor dem Bundesarbeitsgericht Recht bekommen. Das Gericht hat am Mittwoch in mehreren seit Jahren währenden Rechtsstreiten abschließende Urteile gefällt. Die Forderungen der klagenden Beschäftigten nach Entlohnung gemäß dem bestehenden Haustarifvertrag seien berechtigt.
  • MdB Jan Korte kritisiert Schließung der Notaufnahme in Staßfurt

    19.07.2019
    Die Schließung der Notaufnahme des AMEOS-Klinikum in Staßfurt trifft auf scharfe Kritik und Ablehnung des LINKE-Bundestagsabgeordneten Jan Korte. „Nach der Schließung der Entbindungsstation am Zerbster HELIOS-Klinikum vor genau einem Jahr, ist die Schließung der Notaufnahme in Staßfurt ein weiterer Schlag gegen die wohnortnahe medizinische Versorgung der Einwohnerinnen und Einwohner in meinem anhaltischen Wahlkreis.
  • „Bertelsmann-Vorschlag führt zu Kliniken-Kahlschlag im ländlichen Raum“

    15.07.2019
    Für großes Aufsehen sorgt momentan eine von der Bertelsmann Stiftung vorgestellte Studie, wonach dem Personalmangel in den Krankenhäusern durch die Schließung jeder zweiten Klinik begegnet werden könnte. Von den derzeit bundesweit rund 1400 Krankenhäusern sollten nur deutlich weniger als 600 größere Kliniken erhalten bleiben, heißt es in einer Untersuchung der Stiftung.
  • LINKE-Bundestagsabgeordneter Jan Korte fordert Erhalt der Entbindungsstation in Zerbst

    19.06.2018
    Jan Korte ist entsetzt über die Pläne des HELIOS-Konzerns, die Entbindungsstation in Zerbst schließen zu wollen und fordert den dauerhaften Erhalt der Abteilung. Der bundesweite Klinik-Kahlschlag muss gestoppt werden. DIE LINKE verlangt einen grundlegenden Kurswechsel in der Gesundheitspolitik hin zu einer öffentlich organisierten, angemessen finanzierten und bedarfsgerechten Krankenhausfinanzierung.

Themen von A – Z

SWIFT, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, Staatstrojaner. Diese und viele andere Themen beschäftigen Jan Korte. Hier haben wir zu verschiedenen Themen umfangreiche Zusammenfassungen für Sie zusammengestellt.

Lesenswert
  • 25.06.2021, Blog

    Zur letzten Sitzungswoche der Wahlperiode

    Die letzte reguläre Sitzungswoche geht heute zu Ende, nur am 7. September wird der Bundestag noch einmal zu einer Debatte zusammenkommen. Wir haben die Woche genutzt, um eines der wichtigsten Themen der letzten Monate noch einmal auf die Tagesordnung zu setzen: Die Situation der Krankenhäuser im Land. Nur durch Milliardenzuschüsse der öffentlichen Hand konnten sie in der Pandemie funktionieren. Die Krise hat gezeigt, dass die Profitlogik und der Markt im Gesundheitswesen keinen Platz haben: Krankenhäuser sollen Menschen gesund machen, statt Profite abzuwerfen. Wir wollen öffentliche Krankenhäuser, die Menschen gesund machen, in denen das Personal gut verdient und die auch in ländlichen Regionen gut erreichbar sind.
Presseecho
  • 22.07.2021, Geschichtspolitik

    Pinochets deutscher Folterknecht Walther Klug muss in Chile in Haft

    Der in Chile wegen schwerer Menschenrechtsverletzungen, Beteiligung an der Entführung und Ermordung von 23 Arbeitern während der Pinochet-Diktatur rechtskräftig verurteilte Deutsch-Chilene Walther Klug Rivera wurde am 12. Juni in Buenos Aires verhaftet. Jan Korte, der zu diesem Fall bereits 2019 eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung gestellt hatte, begrüßte die Verhaftung und erwartet von der Bundesregierung erwartet Korte mehr Engagement, damit Deutschland nicht länger als sicherer Hafen für Diktatur-Verbrecher wie Klug dient.
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.