Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Schlagwort: Goitzsche

  • Unterschriften für die Goitzsche

    13.12.2013
    In Bitterfeld wurden heute wieder Unterschriften für die Kampagne „Goitzsche für alle“ gesammelt. Auf dem Wochenmarkt beteiligten sich wieder viele Bürgerinnen und Bürger an der Aktion. Sie wollen nach dem kürzlich bekannt gewordenen Verkauf großer Teil des Sees, die Forderung unterstützen, dass die zukünftige Entwicklung des Areals mit allen Betroffenen abgestimmt wird. Besonders die freie und uneingeschränkte Zugänglichkeit der Goitzsche und ihres Ufers ist den Unterstützern wichtig.
  • Unterschriftenkampagne „Goitzsche für alle“ geht weiter

    11.12.2013
    Trotz des Verkaufs großer Teile der Goitzsche-Grundstücke geht die Unterschriftenkampagne „Goitzsche für alle“ weiter. Jan Korte, Bundestagsabgeordneter und Mitinitiator der Kampagne, wirbt jetzt erst recht um eine hohe Beteiligung: „Gerade jetzt, nach dem Verkauf, ist es noch wichtiger, klar und deutlich zu sagen: Ja, wir wollen eine touristische Entwicklung ...
  • Unterschriftenkampagne "Goitzsche für alle" gestartet

    06.12.2013
    Jan Korte hat vor einigen Tagen an die Oberbürgermeisterin und den Landrat appelliert, der Bevölkerung die Zugänglichkeit der Goitzsche zu versichern. Nun haben auch die Bürgerinnen und Bürger der Region die Möglichkeit, sich mit ihrer Unterschrift für einen öffentlichen Goitzsche-See einzusetzen: Jan Korte, Dagmar Zoschke und die Kreistagsfraktion der LINKEN Anhalt-Bitterfeld haben eine Unterschriftenkampagne gestartet.

Themen von A – Z

SWIFT, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, Staatstrojaner. Diese und viele andere Themen beschäftigen Jan Korte. Hier haben wir zu verschiedenen Themen umfangreiche Zusammenfassungen für Sie zusammengestellt.

"Wenn Politik nicht mitnimmt"

Wenn eine Regierung sich nicht traut, den Konzernen auf die Füße zu treten, kommt genau das dabei heraus: Ein Schulterklopfer von der hardcore-neoliberalen Bertelsmann-Stiftung, mehr nicht. Die Große Koalition hat viele kleine Baustellen notdürftig geflickt, sich aber vor der Lösung der großen Probleme gedrückt.
Lesenswert
  • 15.07.2019, Geschichtspolitik

    Aller NS-Opfer gedenken

    Ein aktueller Artikel von Jan Korte und Ulla Jelpke zum Thema "Gedenkort für die Opfer des NS-Vernichtungskrieges in Osteuropa".
Presseecho
  • 12.08.2019, Geschichtspolitik

    "Würdiger Umgang mit Spee-Kapitän Langsdorff gefordert"

    Während Menschen wie Spee-Kapitän Langsdorff, die sich schon früh dem Irrsinn des NS-Vernichtungskrieges verweigerten und durch ihr Handeln viele Menschen retteten, bislang für die Bundeswehr als rotes Tuch gelten, werden andere, die für die mörderische Tradition der Marine stehen, immer noch geehrt. Die Traditionspflege der Bundeswehr muss dringend reformiert und endlich Antimilitaristen, Deserteure und Kriegsverräter, die sich dem NS-Vernichtungskrieg verweigerten, beispielgebend für die Bundeswehr werden.
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.