Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Schlagwort: Schwimmbäder

  • 400 Kommunen beantragen Bundeshilfe für Schwimmbäder - nur 67 bekommen sie

    12.06.2019
    Jahr für Jahr werden Schwimmbäder geschlossen – alleine in Sachsen-Anhalt waren es seit 2000 fünf Hallen- und 31 Freibäder, die geschlossen wurden, wie eine Anfrage der LINKEN Sachsen-Anhalt ergeben hat. Bereits vor zwei Jahren hatte die Linksfraktion im Bundestag eine aktuelle Stunde zu Schwimmbadschließungen beantragt um die Lage zu diskutieren, (Video der Rede von Jan Korte) und  im Innenministerium wurde eine dritte Runde des Sportstättenförderprogramms mit 100 Millionen Euro aufgelegt, auch um Schwimmbadsanierungen zu unterstützen. Jan Korte hat nun nach einer Bilanz der Förderrunde 2018 gefragt.
  • Zahl der Nichtschwimmer und tödlichen Badeunfälle steigt dramatisch an – Jan Korte fordert Investitionsoffensive

    10.06.2019
    Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der LINKEN im Deutschen Bundestag, Jan Korte (MdB), schlagen Alarm: Immer mehr Schwimmbäder schließen, immer weniger Kinder lernen schwimmen. Deutschland drohe, zu einem Land der Nichtschwimmer zu werden, weil die Sparpolitik der letzten Jahre zur Schließung hunderter Schwimmbäder geführt habe. Der LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte unterstützt die Kritik der DLRG an der Negativentwicklung. „20 bis 25 Prozent aller Grundschulen können inzwischen keinen Schwimmunterricht mehr anbieten, weil vor Ort kein Schwimmbad mehr zur Verfügung steht. Rund 60 Prozent der Zehnjährigen sind nach einer von der DLRG in Auftrag gegebenen Umfrage keine sicheren Schwimmer. Die Zahl der Schwimmbäder in Deutschland ist von 7800 im Jahr 2000 und 6400 im Jahr 2018 gesunken. Für dieses Jahr sind voraussichtlich weitere 70 Bäder von einer Schließung betroffen“, warnt Korte.

Themen von A – Z

SWIFT, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, Staatstrojaner. Diese und viele andere Themen beschäftigen Jan Korte. Hier haben wir zu verschiedenen Themen umfangreiche Zusammenfassungen für Sie zusammengestellt.

Bund fördert Kulturpalast mit 4,37 Millionen

Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer und anhaltische LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte freut sich über die heutige Entscheidung im Haushaltsausschuss des Bundestages die beantragten Fördermittel zur „Wiederaufnahme der Nutzung des Kulturpalastes Bitterfeld“ in Höhe von 4,37 Mio. Euro zu bewilligen:
Lesenswert
  • 01.12.2020, Presseecho

    "Baerbock plötzlich für mehr Rüstung"

    Wenn die Grünen schon aus der Opposition heraus für eine Aufrüstung der Bundeswehr und selbst erneute Kriegseinsätze ohne UN-Mandat werben, als wäre es das Normalste auf der Welt, kann man sich vor einer grünen Regierungsbeteiligung mit ihrem Wunschpartner CDU nur gruseln, habe ich die Ausführungen von Grünen-Parteichefin Annalena Baerbock kommentiert. Zuvor hatte schon Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt über Möglichkeiten sinniert, wie Auslandseinsätze auch ohne UN-Mandat zu ermöglichen wären.
Presseecho
  • 15.11.2020, Presseecho

    "Kliniken müssen entprivatisiert werden"

    Meine Mutter war ihr ganzes Berufsleben Krankenschwester. Gegen Ende ihres Berufslebens musste sie die gleiche Arbeit mit nur noch der Hälfte der Belegschaft stemmen. Eine Lehre der Pandemie muss die Entprivatisierung der Krankenhäuser sein.
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.