Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

„Merkel verletzt gängige Spielregeln“

12.04.2017

Ob de Maiziere oder Tauber, regelmäßig werden führende CDU-Politiker von Angela Merkel degradiert und durch ihre Allzweckwaffe Peter Altmaier ersetzt. Am Ende bleibt es aber doch bei stinknormaler CDU-Politik. Erst kürzlich musste Altmaier die Arbeit des Bundesinnenministers übernehmen, als dieser die Arbeit verweigerte oder schlicht überfordert war, nun die eines Wahlkampfmanagers. Es wäre allerdings zur Abwechslung auch mal angebracht, wenn er seine eigentlichen Aufgaben, wie die Geheimdienstkontrolle, um nur ein Beispiel zu nennen, wahrnehmen würde.

Über die Kritik an der Ernennung von Kanzleramtsminister Altmaier zum obersten Wahlkämpfer der CDU und die damit verbundene Verknüpfung von Partei- und Regierungsamt berichten mehrere Medien:

„Merkel verletzt gängige Spielregeln“ (Stuttgarter Nachrichten vom 11.4.2017)

„Das Problem mit den zwei Hüten“ (tagesschau.de vom 11.4.2017)

„Zentrale Rolle Altmaiers im CDU-Wahlkampf sorgt bei SPD und Opposition für Unmut“ (Yahoo Nachrichten vom 11.4.2017)

Schlagwörter

Lesenswert
  • 06.09.2019, Publikationen

    Strategie und Diskussionspapiere zur LINKEN

    Wie soll die Partei DIE LINKE auf den Rechtsruck reagieren, welche Klientel soll sie auf welche Art und Weise ansprechen und um welche Wählerinnen und Wähler soll sie kämpfen? Mit diesen Fragen habe ich mich in verschiedenen Diskussionspapieren auseinandergesetzt - hier eine Zusammenstellung:
Presseecho
  • 04.12.2019, Presseecho

    "Proteste gegen Ameos gehen weiter"

    DIE LINKE ist solidarisch mit den Streikenden am Ameos-Klinikum in meinem Wahlkreis. Die Volksstimme berichtete heute über die Aktionen der Belegschaft und die Erklärung von Kreisverband, Kreistagsfraktion und mir. 
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.