Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Reden zum 1. Mai in Köthen und Weißandt-Gölzau

02.05.2010

Am diesjährigen 1. Mai war Jan Korte zu zwei Reden in seinem Wahlkreis eingeladen. Erste Station war die Maikundgebung des DGB in Köthen.

Auf dem sehr gut besuchten Holzmarkt hielt Jan Korte eine 20-minütige Rede. Kernforderungen waren die sofortige Einführung des gesetzlichen Mindestelohns, die Überwindung von Hartz IV und die Forderung nach einem gerechten Steuersystem, sowie die Beteiligung der Banken an den Kosten der Krise. Am Ende seiner Rede forderte er ein »Bündnis für sozialen Fortschritt« - auch und gerade in Sachsen-Anhalt.

Zweite Station des Tages war die Maiveranstaltung in Weißandt-Gölzau. Im voll besetzten Gemeindesaal hielt Jan Korte eine Rede zum Thema soziale Gerechtigkeit in Deutschland und Sachsen-Anhalt. Vor und nach den Reden kam Jan Korte mit vielen Bürgerinnen und Bürgern aus seinem Wahlkreis ins persönliche Gespräch.

Schlagwörter

Lesenswert
  • 25.06.2021, Blog

    Zur letzten Sitzungswoche der Wahlperiode

    Die letzte reguläre Sitzungswoche geht heute zu Ende, nur am 7. September wird der Bundestag noch einmal zu einer Debatte zusammenkommen. Wir haben die Woche genutzt, um eines der wichtigsten Themen der letzten Monate noch einmal auf die Tagesordnung zu setzen: Die Situation der Krankenhäuser im Land. Nur durch Milliardenzuschüsse der öffentlichen Hand konnten sie in der Pandemie funktionieren. Die Krise hat gezeigt, dass die Profitlogik und der Markt im Gesundheitswesen keinen Platz haben: Krankenhäuser sollen Menschen gesund machen, statt Profite abzuwerfen. Wir wollen öffentliche Krankenhäuser, die Menschen gesund machen, in denen das Personal gut verdient und die auch in ländlichen Regionen gut erreichbar sind.
Presseecho
  • 20.08.2021, Wahlkreis

    Kleine Anfrage: Zahl der Kleingärten nimmt ab

    Wie auch die Eckkneipe sind Kleingärten ein Ort des gesellschaftlichen Miteinanders, der Begegnung und auch des Streits. Und das ist wichtig, denn an solchen Orten gibt es dann auch ein Korrektiv, die Leute, die dir sagen, wenn du zu weit gegangen bist. Ich habe deshalb eine Kleine Anfrage an das Bundesinnenministerium gestellt, in der ich mich nach der Situation der Kleingärten in Deutschland erkundige ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.