Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Sahra Wagenknecht auf dem Köthener Holzmarkt

09.05.2019

Am Montag durfte ich zusammen mit meiner Köthener Landtagskollegin Christina Buchheim die Begrüßung bei einer tollen Veranstaltung auf dem Holzmarkt der Bachstadt übernehmen: Meine Fraktionschefin Sahra Wagenknecht war zu Gast, um zu über 300 interessierten Bürger*innen zu sprechen.

In ihrer Rede ging es u.a. um die Einführung eines Mindestlohns, von dem man auch gut leben kann, um die längst überfällige Ost-West Angleichung bei Löhnen und Renten sowie um eine gerechte Besteuerung von Großkonzernen und großen Vermögen. Für diese und viele weitere Forderungen der LINKEN gab es in ihrer vierzugminütigen Rede viel Beifall.

Die Genoss*innen des Kreisverbandes Anhalt Bitterfeld hatten rund um Sahras Auftritt ein attraktives Programm mit Musik, Politquiz und gastronomischer Versorgung organisiert, das super angenommen wurde. Eine gelungene Veranstaltung für die allen Mitstreiter*innen besonderer Dank gebührt.

Schlagwörter

Lesenswert
  • 11.09.2020, Presseecho

    "Pläne für neues Lobbyregister"

    Für Misstrauen gegenüber der Politik gibt es ja durchaus reale Anknüpfungspunkte, die meisten bei der CDU. Ich finde, dafür muss man sorgen, dass die ausgeräumt werden. Das geht nur durch absolute Transparenz und ein umfassendes Lobbyregister. Darüber habe ich mit dem Deutschlandfunk gesprochen.
Presseecho
  • 16.09.2020, Blog

    „Hohe Nachfrage nach Bundesfreiwilligendienst trotz Corona“

    Durch die Corona-Pandemie wurde auch der Bundesfreiwilligendienst auf vielfältige Art und Weise betroffen. Einsatzstellen mussten geschlossen werden, Seminare fielen aus. Jan Korte hatte deshalb kürzlich eine Kleine Anfrage „Entwicklung des Bundesfreiwilligendienstes und Auswirkungen der Corona-Pandemie“ an die Bundesregierung gerichtet. Nun liegt die Antwort vor, über die die Augsburger Allgemeine berichtet.
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.