Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

"Gespräche am Gartenzaun"

20.05.2020
Beim Kanu Club an der Mulde in Jeßnitz

Meine aktuelle Wahlkreistour durch Anhalt nutzte ich diese Woche für ein neues Format. Bei „Gespräche am Gartenzaun“ besuchte ich verschiedene Gemeinden in Anhalt-Bitterfeld und im Salzlandkreis, um unter Wahrung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Der Besuch war einige Tage vorher mit Flyern in allen Haushalten angekündigt worden.

Zusammen mit meiner Landtagskollegin Christina Buchheim und Ortsbürgermeisterin Gudrun Dietsch bin ich z.B.am Montag in Altjeßnitz unterwegs gewesen, habe auf dem Weg oder an der Gartenpforte mit BürgerInnen über Politik geredet und wieder einmal engagierte junge Leute kennengelernt. Um Geld für die Verschönerung des Dorfes und die Pflanzung von Bäumen zu sammeln haben sie sich der Runde angeschlossen, ich habe spontan 50 Euro dafür gespendet.

Im benachbarten Jeßnitz gab es einen Abstecher zum Kanu Club, wo jetzt wieder in Kleingruppen trainiert werden darf. Mit Ortsbürgermeister Uwe Fromme ging es außerdem zum historischen Pulverhäuschen, für dessen Sanierung der Fraktionsverein der LINKEN im letzten Jahr 500 € gegeben hatte.

Unterwegs in Cochstedt mit Ortsbürgermeister Weißbart

Mit dem Osmarslebener Dorfklub-Vorsitzenden Lars Lehmann und dem Cochstedter Ortsbürgermeister Wolfgang Weißbart gingen am Dienstag die "Gespräche am Gartenzaun" im Salzlandkreis weiter. Auch bei den Rundgängen in den beiden Gemeinden kamen die Bürgerinnen und Bürger zu allen möglichen Themen mit mir ins Gespräch, darüber hinaus konnte ich viel über die Orte lernen. Ganz konkret wurden aktuelle Probleme bei der Dorfentwicklung angesprochen, denen ich jetzt natürlich gerne nachgehe.

Alles in Allem eine erfolgreiche Premiere des neues Formates, weshalb es schon in Kürze Fortsetzungen geben wird.

Schlagwörter

Lesenswert
  • 01.08.2022, Wahlkreis

    Neue Wahlkreiszeitung "Korte konkret" erschienen

    Ab sofort ist die neue Wahlkreiszeitung „Korte konkret“ erhältlich. Wieder vier Seiten voll mit Infos zur Arbeit von Jan Korte im Wahlkreis und im Bundestag. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe stehen diesmal die massiv steigenden Lebenshaltungskosten und die Forderung der LINKEN nach einer umfangreichen und wirksamen Entlastung, insbesondere für Senioren und Familien mit kleinen und mittleren Einkommen.
Presseecho
  • 29.09.2022, Presseecho

    Kleine und unabhängige Verlage in Gefahr – Förderung ist jetzt bitter nötig!

    Kleine Verlage haben keine Verhandlungsmacht. Sie können nicht direkt mit Vertrieb, Barsortiment und Handel verhandeln. Amazon diktiert weitgehend das Geschehen und das hat aktuell katastrophale Auswirkungen für die Buchbranche: Denn die während der Coronakrise an Amazon gelieferten Bücher gehen jetzt palettenweise als Remittenden an die kleinen Verlage zurück ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen.