Jan Korte, MdB (DIE LINKE) (www.jan-korte.de)

Bundestags-LINKE unterstützt Harzer Kleingärtner bei Schaffung eines Vereins- und Kulturtreffs

15.02.2021

Auch im neuen Jahr setzen die Linksfraktion im Deutschen Bundestag und ihr regionaler Bundestagsabgeordneter Jan Korte die Unterstützung des Ehrenamtes und des Vereinslebens in der Harzregion fort.

Zu den jüngst Geförderten in der Harzregion gehört mit 500 Euro der Verein der Kleingärtner Bockshornschanze Quedlinburg e.V.. Der Verein hatte einen Antrag auf finanzielle Unterstützung an den LINKEN-Fraktionsverein gestellt, der positiv beschieden wurde.

Mit der Finanzspritze durch die Bundestags-LINKEN verbindet Bundestagsmitglied Jan Korte die Hoffnung, dass der Verein seinem Ziel, eine leerstehende Kleingartenparzelle zu einem Vereins- und Kulturtreff herzurichten, näher kommt. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, das Miteinander zu fördern und auf der ungenutzten Parzelle künftig Veranstaltungen durchführen zu können.

Die Harzer Landtagsabgeordnete Monika Hohmann, deren Fraktion den Verein im vergangenen Jahr mit einer Fraktionsspende in Höhe von 400 Euro ebenfalls unterstützte, freut sich über die Unterstützung des Vorhabens der Kleingärtner und sieht darin eine Stärkung des Kleingartenvereins und eine Verbesserung des Wohnumfeldes. „Trotz der zuletzt coronabedingten höheren Nachfrage nach Kleingärten, ist in Sachsen-Anhalt aufgrund veränderten Freizeitverhaltes und des Bevölkerungsrückganges eine steigende Leerstandsquote zu verzeichnen, die einigen Vereinen große Kopfschmerzen bereitet. Mit der Schaffung eines kleinen Vereins- und Kulturtreffs beschreiten die Kleingärtner der Bockshornschanze den richtigen Weg, ihren Verein zukunftsfest zu gestalten.“

Zum Hintergrund der Spendentätigkeit: Der "Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V." finanziert sich und seine Aktivitäten aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden der LINKEN-Bundestagsabgeordneten. Er wurde gegründet, um vor allem Projekte der Kinder- und Jugendarbeit, der Selbsthilfe, der Freien Wohlfahrtspflege, Kultur und Sport zu fördern.

Auch Jan Korte spendet monatlich einen Teil seines Einkommens für den guten Zweck an den Fraktionsverein.

Koalition verhindert Abstimmung über Lobby-Verbot von Abgeordneten

Wer sich in den Bundestag wählen lässt, ist der Bevölkerung verpflichtet. Für integre Abgeordnete ist klar, dass ihr Mandat die bezahlte Nebentätigkeit als Lobbyist ausschließt. Für die Abgeordneten der CDU/CSU müssen wir das aber ganz offensichtlich gesetzlich regeln. Den Gesetzentwurf, den meine Fraktion eingebracht hat, um Abgeordneten die Nebentätigkeit als bezahlte Lobbyisten gesetzlich zu verbieten, wurde heute durch die Koalition von CDU/CSU und SPD vertagt. Damit haben sie eine Abstimmung im Plenum in der nächsten Sitzungswoche verhindert. Wen wollen sie damit schützen?
Lesenswert
  • 18.02.2021, Publikationen

    Handeln statt Reagieren!

    Auch ein Jahr nach Ausbruch der Pandemie schleppt sich die Bundesregierung Woche für Woche durch und zieht dabei das ganze Land hinter sich her. Dabei brauchen wir jetzt eine positive Perspektive für die Gesellschaft nach Corona.
Presseecho
  • 23.02.2021, Presseecho

    „LINKE will Corona-Experten im Bundestag auftreten lassen“

    Die Corona-Diskussion ist nicht nur ein Thema für Virologen. Ich habe dem Bundestagspräsidenten vorgeschlagen, im Plenum eine Anhörung von WissenschaftlerInnen verschiedenster Fachrichtungen durchzuführen – ob Infektiologie, aus der Pädagogik, den Sozialwissenschaften oder der Wirtschaftswissenschaft, und live übertragen im Fernsehen und im Livestream ...
Vernetzt
Zum Seitenanfang springen, Zur Navigation springen, Zum Inhalt springen, Suche.